Kettenritzel goes Offroad

Nicht ganz so dramatisch in diesem Triumph-Werbefilmchen, aber nach dem ganzen Tourengefahre der letzten Jahre auf Asphalt oder brandenburgischen Kopfsteinpflasterstrassen möchte ich dieses Jahr mal dieses Offroad testen, von dem der Brauchi auch schon die ganze Zeit redet.

Ich fang mal auf einfachem Level an und habe mich neulich bei der Mark Brandenburg-Tour der Berliner Endurofunten – einem Veranstalter für Offroad-Touren angemeldet. Das Geläuf in der Ruppiner Schweiz zwischen Neuruppin und Gransee kenne ich ja bereits von der Strasse aus. Mal sehen was es abseits geteerter Wege so zu bieten hat.

Nach deren Klassifizierung ist diese Tour als leicht eingestuft. Es wird aber auch ein Zwischenstopp in der Sandgrube gemacht und das was die Kollegen da veranstalten, sieht nicht mehr wirklich leicht aus:

Aber ich kann ja erstmal zuschauen und lernen. Wahrscheinlich bin ich eh‘ der einzige, der nicht mit einer 100kg-KTM da aufkreuzt sondern mit einer 200kg-GS. Auf jeden Fall freu ich mich schon aufs Einsauen von Motorrad und Fahrer und einen gehörigen Muskelkater. Bis Anfang April muss ich mich noch gedulden!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kettenritzel goes Offroad

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s