Mission Manx

Georg Meier? Nie gehört? Der „Gusseiserne Schorsch“ war 1939 der erste Nicht-Brite, der bei der Tourist Trophy auf der Isle of Man gewann – auf einer kompressorgeladenen BMW 255. Sein damaliger Rundenrekord sollte für lange Zeit unerreicht bleiben.

001meier

Als Hommage an den Meier Schorsch planen vier Berliner, ihre BMW-Stahlrösser zu satteln, um zum Classic TT-Race auf die Isle of Man zu fahren (mit einem kleinen Umweg über das Ace Café in London). Mehr zum Projekt gibt es unter http://www.motor-circus.com. Um ein bisschen Benzingeld für die Reise zusammen zu bekommen gibt es am 19. Juli im Roadrunners Rock & Motor Club in Berlin eine Support Party:

mission manx 2013

Zur Motivation gibt es Sailor Jerry Shots, für das kulturelle Rahmenprogramm sorgt The Charcoal Sunset und Ricky Rocket & The Phantoms sowie die Premiere des Mission Manx Teasers (was darauf hindeutet, daß es zu dem Projekt auch einen Roadmovie geben wird).

Advertisements

4 Gedanken zu “Mission Manx

  1. Das ist eine tolle Idee, ich werde leider nicht da sein können, wünsche euch aber ganz viel Glück, das viele Leute kommen und viel gespendet wird. Das Plakat ist super, gibt es das auch in Papierform und wenn ja, kann man es käuflich erwerben?

    Gruß Manuel

  2. Pingback: Mission Manx – der Trailer | kettenritzel.cc

  3. Pingback: Filmpremiere Mission Manx | kettenritzel.cc

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s