Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Schlagwort: Krad-Vagabunden

Grenzen erfahren – Kradvagabunden-Vortrag in Potsdam

Würden Menschen öfters mal die Perpektive wechseln und aus der eigenen Komfortzone kommen, hätten wir auf der Welt sicherlich viel weniger Probleme. Auf unserer kleinen Wochenendtour im letzten Jahr erzählte Rolf Lange viel von den Erfahrungen von seiner Weltumrundung. Und letzten Samstag Abend hatte ich endlich die Gelegenheit, Panny von den Krad-Vagabunden persönlich kennen zu lernen. Über die dreieinhalb Jahre, die Panny und Simon auf ihrer Motorradreise um die Welt verbracht haben, schrieben sie zwei Bücher, die ich hier auch schon vorgestellt hatte.


Zum zweiten Buch ist Panny gerade auf Vortragstour, bevor er am Samstag in Werder bei Potsdam eintraf, war er schon eine Woche quer durch Deutschland unterwegs von Termin zu Termin. Natürlich auf dem Motorrad.
Jede Minute des zweieinhalbstündigen Vortrags war dazu geeignet, Fernweh zu erzeugen. Humorvoll und eindrucksvoll erzählte Panny von bereisten Ländern, Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen und Kulturen und atemberaubender Natur. Man konnte spüren, wie ihn die auf dieser Reise gemachten Erfahrungen bereichert und ihn als Mensch verändert hatten. Wirklich sehr beeindruckend.



Wer selber in den Genuß des Vortrages kommen will, zwei Termine gibt es noch. Für alle anderen gibt es als Trostpflaster dieses Videointerview bei Motorradreise.tv:

Vortrag "Licht- und Schattenseiten einer Weltreise" in Berlin

Seine Weltreise auf dem Motorrad hat Frank „Panny“ Panthöfer in zwei Büchern festgehalten (die ich natürlich bereits hier und hier vorgestellt habe).
Krad-Vagabunden-Teil-2-indischer-Himalaya-Ladakh
Seit längerem bereits stellt er seine Erlebnisse seiner dreieinhalbjährigen Weltreise in einem Multimedia-Vortrag vor, doch bislang fand er noch nie den Weg nach Berlin. Doch das ändert sich jetzt, denn er wird am 22. und 23. Oktober in Werder (Havel) gastieren. Näheres dazu findet ihr auf seiner Website oder auf den jeweilige Facebook-Events hier und hier. Die Karten sind im VVK erhältlich und kosten 10€ pro Nase.
Ein Pflichttermin für alle, die selber von der großen Reise träumen und garantiert gute Unterhaltung für diejenigen, die Motorradweltumrundungen mit all ihren Hochs und Tiefs am liebsten als Zuschauer genießen! Also kommet zahlreich!

Krad-Vagabunden – Licht- und Schattenseiten einer Weltreise, Teil 2: Süd-Ost-Asien, Himalaya, Orient und Resozialisierung

Krad-Vagabunden-Teil-2-Taschenbuch-Cover

In der Weihnachtszeit des letzten Jahres war „Krad-Vagabunden: Licht und Schatten einer Weltreise“ meine Abendlektüre. Im ersten Teil ihres Weltreiseberichtes beschreiben Simone Dorner und Frank Panthöfer ihren Entscheidungs- und Planungsprozess zur Weltreise und ihren Trip durch Nord- und Südamerika sowie Neuseeland und Australien. Der nun erschienene zweite Teil schliesst dort an und schildert ihre Tour durch Süd-Ost-Asien, den Himalaya über die höchsten Pässe der Erde und durch heikle Länder wie Pakistan, Iran und Irak.

Krad-Vagabunden-Teil-2-Irak-mit-anderen-Kulturen-in-Kontakt-kommen

Das Buch schildert neben den absoluten Glücksmomenten und spannenden Begegnungen auch die Schattenseiten einer derartigen Tour. Frustrierende Erlebnisse mit korrupten Grenzbeamten, komplett rücksichtslose Verkehrsteilnehmer in Süd-Ost-Asien und Indien, aber auch Frust und Entbehrungen (und das nicht nur nach dem kühlen Bier nach einer langen Tagestour).

Krad-Vagabunden-Teil-2-Belutschistan-hoellisch-heiss

Wo andere Reisebücher enden, schweigen Simone und Frank die letzte große Herausforderung nicht tot: Heimkehr und Resozialisierung kosten Überwindung und viel Kraft. Und genau mit diesen Worten beginnt das Buch:

Eine eiserne Faust schließt sich um unsere Herzen, als wir vorm Ortsschild von Simons Heimatstadt anhalten. Das Abenteuer unseres Lebens ist vorbei! Dreieinhalb Jahre Motorradweltumrundung sind nun Geschichte. So sehr wir uns auf Familie und Freunde freuen, es fällt uns schwer, beim Gedanken an eine ungewisse Zukunft in Deutschland die aufsteigende Panik nieder zu kämpfen. Als wir damals aufbrachen, fühlten wir uns sehr verwegen – schließlich hatten wir den Mut aufgebracht, Job, Wohnung und manches mehr zu kündigen und unser sicheres, etabliertes Leben gegen eines voller Ungewissheiten, Herausforderungen und Entbehrungen zu tauschen. Nun scheint uns allerdings für die Rückkehr weit mehr Mut von Nöten als für’s Losfahren.

Krad-Vagabunden-Teil-2-Camping-indischer-Himalaya

Krad-Vagabunden-Teil-2-indischer-Himalaya-Ladakh

Zu erhalten ist es als Taschenbuch und eBook direkt beim Autor (www.krad-vagabunden.de) und über Amazon erhältlich. Das Taschenbuch zu 14,95 EUR (inklusive Versand), das eBook zu 9,99 EUR.

(Bilder: Frank Panthöfer)

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén