Schrauben in der Großgarage

Der geneigte Leser kennt das bereits, optimal ist meine Schraubersituation nicht. Im Keller hätte ich zwar Platz, doch bekomme ich das Motorrad nicht in den Keller. In der Großgarage, in der das Motorrad steht, habe ich keine Möglichkeit, Dinge auch mal liegen zu lassen oder wegzuschliessen. Bei 80 Parkplatznachbarn geht das Garagentor eh’ dauernd auf und zu.

Bei kleineren Reparaturen geht das noch, da muß man abends fertiggestellt haben was man morgens angefangen hat. Wenn ich mich aber an größere Dinge heranwagen möchte wie den Heckumbau der CJ, wäre es schön, wenn das unfertige auch erstmal unfertig stehen lassen könnte.

Auch schleppe ich nicht dauernd mein gesamtes Werkzeug aus dem Keller in die Garage, sondern nehmen erstmal das mit, was für die anstehende Reparatur nötig ist. Und in den meisten Fällen laufe ich dann 3-4 mal wieder in den Keller, weil ich etwas vergessen habe oder doch ein anderes Werkzeug benötigt wird, als das was ich in der Hand halte.

Abhilfe schaffen könnte da ein abschließbarer Werkzeugwagen, den ich in der Garage anketten könnte. So hätte ich das ganze Werkzeug immer in Griffweite und es wäre gut auffindbar in Schubladen sortiert. Als gebürtiger Schwabe und Sternzeichen Jungfrau bin ich da etwas vorbelastet, was den Ordnungsfimmel angeht. Ich finde so was ja toll.  

Gaerner Werkzeugwagen mit 137 Werkzeugen

Zur Zwischenlagerung der Motorradteile könnte eine Alu-Transportkiste gute Dienste leisten, dann müsste ich diese auch nicht immer von der Garage über den Hof in den Keller schleppen und vice versa.

Gaerner Alu Transportkiste Riffelblech

Der Königsweg wäre natürlich eine fest installierte Werkbank am Stirnende unseres Stellplatzes. Doch dann müsste ich unser Auto um ungefähr einen halben Meter kürzen. Hat jemand eine Flex zur Hand?

Advertisements

2 Gedanken zu “Schrauben in der Großgarage

  1. So einen (abschließbaren) Werkstattwagen haben wir ja auch. Zwar nicht so hochwertig mit den Einlagen, aber das fanden wir auch nicht so wichtig und haben das teilweise selbst gebaut und nützlicherweise auch noch einen kleinen Schraubstock drangeklöppelt.

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s