Custom Dominatoren

Die gängige Basis für Custom Bikes- schaut man sich so im Internetz um – sind derzeit sicherlich Triumphs, Kawas W-Serie, Yamaha SR’s neben den üblichen Verdächtigen wie Guzzis oder alte BMW Boxer.

Der erste Enduro-Umbau, der mir auffiel war Kiddo Motors Honda Dominator, über den ich hier schon berichtete.

Kiddo-uno

Hinzu in den Dominator-Umbauzirkel kam als nächstes Café Racer Dreams mit ihren Interpretationen der Honda:

CRD Honda Dominator

 

crd-23_Honda Dominator

Und ganz neu als dritte im Bunde diese Version von Sameiros (via Inazuma Luke seinem Blog):

003

Am gelungensten von allen dreien finde ich nach wie vor die Kiddo Uno. Aus meiner Sicht passt hier alles.

Beim CRD-Umbau gefällt mir das Farbschema sehr gut (matte Beige- und Brauntöne stehen übrigens auch einer XT500 sehr gut). Aber insgesamt geht mir bei CRD der Endurolook etwas zu sehr flöten.

Beim Umbau der Sameiros-Brüder stimmen aus meiner Sicht Motor, Auspuff und Reifen sehr gut, aber sowohl an dem verbauten Tank einer 1952er Terrot 100 cc als auch an der gesamten Karosserielinie störe ich mich. Der Tank ist zu klein und zu rund, die leichten Kanten bei der CRD und der Kiddo passen besser zum Charakter des Bikes. Bezügloch der Karosserielinie ist das Heck aus meiner Sicht zu kurz geraden. Kiddo hat das meiner Ansicht nach Perfekt gelöst, mit der geraden Verlängerung der Sitzbank in das Schutzblech und die Kennzeichenhalterung.

Kennt ihr noch andere Dominator-Umbauten? Wie gefallen Euch die hier?

Edit:

Gerade bei den Wrenchmonkees die Monkee #39 entdeckt, ein sehr – ähm – spezieller Umbau der Dominator:

motorcycle_monkee_39_2

Advertisements

Ein Gedanke zu “Custom Dominatoren

  1. Pingback: Custom Dominatoren, Teil II | kettenritzel.cc

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s