Le Tour des Grandes Alpes – Tag 8: die Schlussetappe vom Elsaß nach Neuss

Der letzte Tourtag begrüßte uns mit einem schönen Sonnenaufgang über dem kleinen Elsaß-Städtchen Ingwiller. Ein letztes Mal gemeinsam die Motorräder beladen, dann hieß es auch für Thomas und mich Abschied nehmen. Er ritt heim nach München, ich fuhr nordwärts zurück nach Neuss.

Die ersten Kilometer führten mich durch den Parc Naturel Régional des Vosges du Nord, bevor ich bei Hornbach die Grenze nach Deutschland überquerte. Aber zunächst musste ich mich noch einmal über die Städtenamen auf der französischen Seite amüsieren:

….please! #scnr

A post shared by Alexander Hauser (@kettenritzel) on

Über die A8 und A1 fuhr ich bis zur Ausfahrt Bernkastel-Kues. Von dort an liess ich mich vom Navigon Cruiser leiten auf dem Weg zum Nürburgring.

Ein entspannter Kurventanz bei bestem Wetter, die Eifel ist auch ein sehr feines Motorradrevier, welches ich am heutigen Tage auch nicht ausreichend würdigen konnte. Irgendwo bei Euskirchen sortierte ich mich wieder auf der Autobahn ein um die letzten Kilometer nach Neuss zurück zu legen, wo ich das Motorrad wieder in den heimischen Stall brachte.

Nach über 3.100 gefahrenen Kilometern in acht Tagen geht die beeindruckenste Tour, die ich bisher gefahren bin, zu Ende. Meinen Testbericht zur Yamaha 900 Tracer findet ihr hier. Die Videos zur Tour findet ihr in einer eigenen YouTube-Playlist hier.

Advertisements

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s