Maple Motorcycle Jeans

Im Sommer sieht man ja die abenteuerlichsten Dinge. Typen auf einer Supersportler in Flip-Flops, Shorts und T-Shirt. Man möchte ja nicht wissen wie der Typ dann aussieht wenn er sich auch nur in der Stadt auf die Fresse packt. Zugegebenermaßen, ich fahr auch nicht jede Strecke vorbildlich verpackt in der Motorradkombi. Gerade die kleinen Fahrten in der Stadt, ins Büro werden bei entsprechender Witterung gerne auch mal in Jeans zurückgelegt. Um hier auch nicht komplett dem Reibungswiderstand des Asphalts ausgeliefert zu sein, habe ich mir kevlarvestärkte Motorrad-Jeans bestellt. Mit den Maple Motorcycle Jeans habe ich mir nun nicht die billigsten ausgesucht, aber solche mit denen man auch stylemässig nicht wie ein Vollhonk rüberkommt.

Der Kopf hinter dem Label ist Dave Fairbairn, der Euch in seinem Vimeo-Kanal alles zur Jeans und ihrer Entstehung erzählt. In seiner Garage, schlecht geschnitten, undramatisch, aber mit Herzblut und Überzeugung.

Die Jeans sind aus schwerem, ungewaschenem Denim, eher klassische Boot Cut mit hoher Hüfte und Cinchback. In der Passform ist die hohe Hüftform beim ersten Anprobieren noch etwas ungewohnt, aber das macht durchaus Sinn, wenn man in sportlicher Haltung auf dem Mopped sitzt, daß es einem nicht ins Klempner-Dekolletée zieht. Die Jeans ist innen gedoppelt mit Kevlar, der sich erstaunlich weich anfühlt. Ich hätte eher gedacht, daß das die Hose etwas steif macht. Zusätzlich zum Kevlarschutz kann man von innen mitgelieferte Hüft- und Knieprotektoren ein eigens dafür vorgesehene Taschen einbringen für zusätzlichen Schutz.

Wer schon mal Jeans aus ungewaschenem Denim hatte erinnert sich auch sicherlich, wie man die in die optimale Passform brachte. Richtig, Badewanne! Das steht mir noch bevor, ich bin mal gespannt, um wieviel sie noch schrumpft. Schön auch wie Dave von Maple Jeans in einem seiner Video dazu auffordert, ihm fortwährend Bilder zu schicken von Jeans und Besitzer (und Mopped), damit er sehen kann, wie sich die Jeans so „entwickelt“ im Laufe der Zeit.

Bis ich meine Jeans mal ausfahren werden, dauert es sicherlich noch bis zum Frühling. Ich bin aber sehr gespannt, wie es sich so damit fährt.

Was kostet der Spaß? Billig ist es nicht, 200 GBP hat sie gekostet, die Versandkosten hat Dave übernommen. Aber die Verarbeitungsqualität ist wirklich sensationell und dazu gibt es auch die beste Versandbestätigungs-Mail, die ich je bekommen habe:

Dear Alexander Hauser,

Your jeans have just been carefully picked by Bonnie, our Maple Moto robot, hand wrenched using spare Triumph parts.
A team of 50 engineers meticulously inspected every thread ensuring your jeans were in the best condition before mailing.

Our packing specialist spent extra care in wrapping and packing your Maple Jeans in beautiful brown paper, ensuring they arrive to you presented with the attention to detail they deserve. As we carried the postman out to his van on our shoulders, a solitary tear ran down my face. It was a hard goodbye!

We now welcome you as the newest denim caretaker. And so the party began… Bottles of champagne were empties as we rejoiced at the tought of you jumping off your bike in your stylish selvedge denim motorcycle jeans.

Deep belly laughs rang out when we imagined you standing next to your styless friends wearing their ugly Draggin jeans or uncomfortable leathers.

Suckers…

Your picture now sits on our wall, replacing the portrait of Steve McQueen. You are the new King of Cool!

Expect a bow from us, upon your next visit to Maplemoto.com

Thank you, Thank you, Thank you!

Ride Safe

Dave Fairbairn
Managing Director
Maple Motorcycle Jeans

Wenn ihr Euch sonst über Motorrad-Jeans informieren wollt, hier gibts einen Test auf Motorrad-Online.

Advertisements

5 Gedanken zu “Maple Motorcycle Jeans

  1. Robert

    Herr Hauser, das mit der Badewanne war schon immer ein Werbegag, lass Dir das von einem Ex-Jeans Fachverkäufer gesagt sein. Ungewaschene 14 oz. werden gaaanz lang eingetragen und dann in die Reinigung gegeben oder auf links bei 40 Grad im Schonwaschgang. Den bleibt der Denim auch dunkel und wird immer schöner. Deine Mutter Beimer 🙂

  2. Holger

    Na, Deine Werbung hat wohl geklappt, der Preis ist auf 250GBP gestiegen und der Versand kosten extra (-: äAber ein schicket Teil kann gute Preise verlangen.

  3. Pingback: Mein kleines 1×1 der Motorrad-Klamotten – Kettenritzel.cc

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s