Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Schlagwort: Scooter

Anrollern 2016

Wie jedes Jahr am 1. Mai trafen sich die Berliner Scootergirls und -boys zum Anrollern. Der traditionelle Treffpunkt am Winterfeldmarkt in Schöneberg war wieder in blauen Zweitaktdunst gehüllt von hunderten klassischer Vespas und Lambrettas. Aber auch zahlreiche moderne Roller wurden gesichtet, zum Teil in Serienausführung, zum Teil aber auch liebevoll modifiziert.


Leider haben es nicht alle auf die Rundfahrt geschafft:

Die kompletten Bilder könnt ihr auf der Kettenritzel-Facebookseite durchstöbern.

Vespa World Days 2014

Dieses Wochenende hat es aber auch in sich. In Le Mans batteln sich die Sportwagen beim 24-Stunden-Rennen (Livestream hier), in Biarritz tummeln sich die Motorrad-Enthusiasten beim Wheels & Waves (Bilder da) und in Mantua treffen sich die Liebhaber italienischer Rollerkultur bei den Vespa World Days 2014.

Und wie toll das ist, könnt ihr hier sehen:

vespaworlddays1

vespaworlddays2

vespaworlddays3

vespaworlddays4

vespaworlddays5

vespaworlddays6

vespaworlddays7

Edit:
Der Vespa-Club Mantua hat von jedem Tag ein Video hochgeladen, hier das von Tag 3:

Anrollern Berlin 2014

Leider war ich am 1. Mai nicht in Berlin und habe das diesjährige Anrollern verpasst. Aber die Jungs vom Scootershop haben fleissig Bilder gemacht und ein Album bei flickr! erstellt (via). Hier ein paar Auszüge:

14111044571_eca81e3d5f_b

13927703000_1434027327_b

13927711778_792c225784_b

14134392993_9fe149dc87_b

Ein bisschen Bewegtbild gibt es auch:

Bei der Gelegenheit fiel mir ein, daß ich bei meinem ersten Anrollern 2007 auch schon mal ein Video gemacht hatte, sieht heute nicht viel anders aus als damals:

Fuhrparkerweiterung oder wie ich rückfällig wurde

Nicht, daß wir uns falsch verstehen. Ich liebe mein Motorrad, mein treuer Tourenelephant. Für das Rush Hour-Gewurschtel die Leipziger Strasse runter war es aber immer so als ob man einen Laster im Hinterhof wenden muss. Nach zwanzig Jahren Vespa fahren ist man da irgendwie anders konditioniert.

Und es fängt so an wie es immer anfängt. Man schaut so ganz unverbindlich auf den gängigen Onlinebörsen herum, stellt fest, daß gebrauchte 300er Vespas so gut wie nicht zu bekommen sind. Die gängige Halbwertszeit steht irgendwo bei 48 Stunden nach Insertionsstart. Und dann ist dann plötzlich die eine da, bei der erste war, der zur Probefahrt da war. Der Preis stimmte, der Roller stand da wie ne eins. Und plötzlich höre ich aus meinem Mund die Worte: „Nehm‘ ich!“.

Seit fünf Tagen hat also meine BMW einen Garagenmitbewohner. Und ich muss sagen, daß es für die Stadt nichts perfekteres gibt als diese Vespa. Mit 22 PS, einem sehr guten Ansprechverhalten und der Automatik geht sie an der Ampel los wie nix gutes. Auf der Stadtautobahn geht sie Tacho 130 und im Stau kann man sich auch mal an Stellen durchwurschteln, an denen alle anderen Motorräder kapitulierten.

Und an die Vespa kann man die GoPro an so schönen vielen Orten montieren: Frontschild, vorderer Kotflügel, Seitenbacken links und rechts und am Topcase. Kuckst du hier:

Stadtrundfahrt durch Berlin mit meiner neuen Vespa 300 GTS from Alexander Hauser on Vimeo.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén