Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Schlagwort: The Curves

The Curves Twin Project

Als ich neulich im Anonymen Schraubertreff Südstern mit Max‘ Hilfe den Frontend-Umbau meiner MT fertigstellte, konnte ich in der anderen Ecke der Werkstatt den aktuellen Zustand des Twin Projects von The Curves begutachten. Sagen wir es mal so, die Mädels lassen keinen Stein auf dem anderen. Respekt.

View this post on Instagram

Happy faces and a first class welcome at Kawasaki Deutschland at the kick-off TwinProject. We left with this white baby – ready to meet her twin sister. Now we are super stoked to rip her apart! May the god of speed be with us🚦thank you Martin, Andy and Marco for putting so much effort, spirit and faith in the project 🏖 . . . / #curvestwinproject is a project by #thecurvesberlin and @kawasaki.deutschland / supported by LSL-Motorradtechnik, @motogadget , SR-Racing, @scprojectexhaustofficial @wilbersproducts, Continental #contimoto / technical supervision @claraausberlin / design, social media @racaethe 🔧❣️🚦🏍🍀 . #z650 #w650 #kawasakideutschland #thecurvestwinproject #teamgreen #womenwhowrench @kawasaki.deutschland

A post shared by The Curves (@thecurvesberlin) on

Im Rahmen des Twin Projects bauen Cäthe und Clara zwei 650er Kawasakis um. Und beide Modell könnten unterschiedlicher nicht sein. Auf der einen Seite eine gut eingefahrene W650 mit 90.000 Kilometern auf der Uhr, auf der anderen Seite eine niegelnagelneue Z650, die von Kawasaki bereitgestellt wurde.

Zur Motivation hinter dem Projekt und den Zwischenstand aus dem März stehen die Mädels Christoph Lentsch, alias K.OT (damals noch in Diensten von 1000PS) Rede und Antwort.

Mittlerweile sind beide Maschinen bis auf den Rahmen gestrippt und werden neu lackiert. Regelmässige Updates zum Projekt findet ihr bei den Curves auf Instagram oder auf deren Website! Ich bin mal auf das Resultat gespannt!

Das Petrolettes-Festival 2016


Es sieht so aus als ob die Mädels ordentlich Spaß hatten auf dem ersten Petrolettes-Festival in Berlin. The Moto Babe hat einen schönen Rückblick dazu geschrieben.
Für mehr Frauen auf zwei Rädern!

Für Moto-Girls: erstes Petrolettes Event in Berlin

Save the date! Die Ladies vom The Curves Motorcycle Club laden vom 29. bis 31. Juli 2016 zum europaweit ersten Motor-Event nur für Frauen nach Berlin. Auf der grünen Insel der Motorworld Manufaktur mit Badestrand und Campbereich bezaubert das Petrolettes ein Wochenende lang mit Livekonzerten von Punk bis Rock’n’Roll, selektierter Filmauswahl vom Motorcycle Filmfestival, Burlesqueshows, Tattookünstlerinnen, Stände mit modischen und technischen Accessoires, Gastrotrucks und einem krönenden Race, bei dem Spass, PS und Stil gefordert sind. Eingeladen sind alle Ladies mit Rädern und Antrieb.
Petrolettes_grafik
Warum das Petrolettes für uns Frauen wichtig ist, erklärt Irene Kotnik, Mitbegründerin der Curves Berlin: „Als ich letztes Jahr an der Westküste der USA die wilde und bunte Szene der vielen motorradfahrenden Frauen erlebte, wusste ich, dass wir als Curves in Berlin mit einem solchen Event einen Impuls in Europa setzen können. Wir haben den Wunsch, dass sich Frauen angesprochen fühlen und es in der Zukunft einfacher haben im Bereich Motorräder, Ausstattung und Mechanik mitzuwirken. Für Berlin ist Petrolettes auch ein tolles Kulturangebot mit einem weiblichen Blickwinkel auf alles, was sich mit den Themen Motorsport, Kunst, Musik, Technik und Geschwindigkeit beschäftigt.”
5_BRO_Photo_by_Irene-Kotnik
Cäthe Pfläging, ebenfalls Mitbegründerin der Curves Berlin, meint: „Ich bin total gespannt auf die Vielfalt an Custombikes, an denen die Ladies ihre Kreativität ausleben. Auf unseren geplanten Sprintrennen prämieren wir die Schnellste und die Schönste. Denn letzten Endes geht es ja um den Kick.”
Janna Strauss, Curves Berlin-Mitglied und Mitorganisatorin, ergänzt: „Mit Petrolettes feiern wir uns selbst als Frauen in der männerdominierten Motorszene. Rückenwind bekommen wir dabei von den vielen coolen neugegründeten Frauenclubs, den Verkaufszahlen aus der Industrie und dem großen Medieninteresse. Und es ist toll, wie viele Girls ihren Motorradführerschein machen und sich dazu für Motortechnik begeistern!”
Angekündigt haben sich Motorladies von den USA über Großbritannien bis Dänemark. Dazu freuen sich die Organisatorinnen über wöchentlich steigende Zusagezahlen. „Wir möchten noch viel mehr motorradfahrende Frauen und Gruppen aus ganz Europa treffen und kennenlernen.“ freut sich Cäthe Pfläging, ganz nach dem Motto der Petrolettes: unite, rally, race, party, dance, camp, repeat!
Das Wochenendticket gibt es für überschaubare 25€ auf www.petrolettes.com oder bei Eventbrite.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén