Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Schlagwort: Japan

The Streets of Japan

Bisschen crazy eyecandy, irgendwie muss man die Japaner dafür lieben!

R nineT Custom Project Japan – Shiro Nakajimas Clubman Racer

Shiro-Nakajimas-Clubman-Racer_1

Shiro Nakajimas “Clubman Racer” repräsentierte hingegen das Resultat der Leidenschaft eines Mannes für perfekte Fahrmaschinen, sei es auf der Straße oder auf dem Rennkurs. Seine Interpretation der R nineT folgte hinsichtlich Leichtbau und Funktionalität klar seinen bisherigen Projekten, die überwiegend für den Rennstreckenbetrieb entstanden. Shiro Nakajima: “Ich wollte etwas sportlicheres als einen Café Racer bauen. Ein Motorrad, das Du nicht nur im urbanen Umfeld oder in den Bergen, sondern auch auf der Rennstrecke richtig genießen kannst. Deshalb habe ich sie vor allen Dingen leicht gebaut.“

R nineT Custom Project Japan – Kaichiroh Kurosus Highway Fighter

Kaichiroh-Kurosus-Highway-Fighter-1

Eine feine Mixtur aus dem Styling historischer und aktueller BMW Motorräder verkörperte der „Highway Fighter“ von Kaichiroh Kurosu: “Für mich lautete das Thema Zukunft. Ich habe mir vorgestellt, wie BMW Motorräder in zehn Jahren aussehen könnten und denke, dass dies selbst dann noch eine coole Maschine wäre, wenn man das traditionelle Boxertriebwerk durch einen Elektromotor ersetzen würde.“

R nineT Custom Project Japan – Go Takamines Bratstyle Cyclone

Go-Takamine-Bratstyle-Cyclone-1

Nach den ersten Gruppenbildern beginnen wir den Detailrundgang um die japanischen Custombikes mit meinem persönlichen Favoriten, der Cyclone von Bratstyle-Erfinder und -Gründer Go Takamine: “Ich habe bei diesem Straßenmotorrad versucht, die Vergangenheit mit der nahen Zukunft zu mixen, befindet sich unter der nostalgisch anmutenden Außenhaut doch ein neues, aktuelles Motorrad.“

Keii to ninshiki, Nihon!

Das japanische R nineT-Projekt geht heute mit der Präsentation der finalen Umbauten zu Ende. Von den vier Umbauten leakte nur die Version von Bratstyle früher als vorgesehen.

Ola Stenegärd hat es ja schon in unserem Gespräch in Garmisch-Partenkirchen angedeutet, daß bei diesem Projekt ganz neue Ansätze entstehen würden. Und es sind alle vier komplett eigenständig in ihrem Konzept und ungesehen in der Optik.

BikeExif hat die komplette Story.

Hidemo Boxer

Hidemo Boxer

Cherrys Company Highway Fighter

Cherrys Company Highway Fighter

Bratstyle Cyclone

Bratstyle Cyclone

46 Works Clubman Racer

46 Works Clubman Racer

Meine Synapsen sind bei der Bratstyle-Version komplett in Hab Acht-Stellung, aber auch die Details der anderen sind der Hammer. Noch mehr Bilder und Informationen findet ihr auf der japanischen Projektseite.

Respekt und Anerkennung, Japan!

Unentdeckte Talente einer Honda Goldwing

Es gibt Dinge, die glaubt man erst wenn man sie sieht. Wärt ihr auf die Idee gekommen, ein Motorrad als Abschleppwagen zu benutzen. Also nicht jetzt um Mädels abzuschleppen, sondern RICHTIGE AUTOS?

Honda Abschleppmotorrad I

Honda Abschleppmotorrad II

Honda Abschleppmotorrad III

Honda Abschleppmotorrad IV

Und nein, das sind keine Fotos vom nächsten Transformers Film. Keine Autobots, sondern Realität. Verrückt!

Bilder via Imgur, gefunden von @broaaaa)

R nineT Custom Project Japan

Die Umbauprojekte rund um die R nineT gehen weiter, jetzt machen sich vier japanische Custom-Schrauber ans umbauen.

Shiro Nakajima (Ritmo Sereno / 46works), Hideja Togashi (Hide Motorcycle), Go Takamine (Brat Style) und Kaichiro Kurosu (Cherry’s Company) haben vor zehn Tagen angefangen, ihre jeweilige nineT zu zerlegen. Wenn ich das auf der Website richtig verstanden habe – mein Japanisch ist etwas eingerostet – dann sollen die Umbauten im Juli fertig sein. Über den Fortschritt berichten „Builders Reports“, die momentan nur auf japanisch vorliegen, aber anscheinend auch auf englisch kommen sollen. Aber die Bilder verstehen wir ja auch so!

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén