Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Schlagwort: Festival

Petrolettes 2018 – Motorradfestival von Frauen – für Frauen!

Vom 20. – 22. Juli 2018 startet das Petrolettes-Festival nun zum dritten Mal in Folge. Alle motorradbegeisterten Ladys aus ganz Europa sind herzlich eingeladen, um hier gemeinsam eine unvergessliche Zeit zu verbringen.

Im letzten Jahr gastierten die Mädels noch am Flughafen Neuhardenberg, dieses Jahr wird direkt am See kampiert. In Ahlimbsmühle – nördlich von Berlin und direkt am Lübbesee gelegen – wird es Lagerfeuerromantik und Camping-Atmopshäre für die Biker-Girls geben.

Für die nötige Ladung Brennstoff sorgen Live-Acts von Synth-Electro über Rock’n’Roll, Garage- und Punk-Rock. Ebenfalls am Start sind Talks, Filme und – natürlich – ein großer gemeinsamer Ride-Out! Komplettiert wird das Ganze durch eine bunte Einkaufsmeile mit  Mode-, Schmuck- und Equipment-Marken sowie Tatookünstlerinnen.
Um den Spaßfaktor bis an den Anschlag zu treiben, warten kleine 125 cc Maschinen sowie Honda Daxes und Monkeys auf einen brisanten Ritt über den Acker.

Beim Petrolettes-Festival geht es um die Ladys, um eine Plattform, um gemeinsam Spaß zu haben, Kontakte zu knüpfen und die Leidenschaft fürs Motorradfahren individuell und ungestört ausleben zu können.
Das Wochenendticket kostet 65€ und kann über die Petrolettes-Website gebucht werden.
Mehr über die Petrolettes erfahrt ihr auch auf Vimeo, Facebook und Instagram!

Das war das Pure & Crafted Festival 2015

Dieses Wochenende feierte das von BMW Motorrad präsentierte Pure & Crafted Festival in Berlin seine Premiere. Ursprünglich war die Durchführung auf dem Ferropolis-Gelände nahe Gräfenhainichen bei Dessau geplant. Dann entscheid man sich doch dafür, das Festival auf das Berliner Postbahnhofgelände umzuziehen, was sich als eine sehr gute Entscheidung herausstellte.

Gefühlt war es eine Mischung aus Musikfestival mit BMW Motorrad Days und Bike Shed Paris. Viele Custom Bike-Werkstätten stellten ihre Umbauten aus, im Innenbereich – in „General Store“ umbenannt – fanden sich erlesene Kleidungs- und Helmwaren neben Kaffeebars und Pinstripern. Auf einer Innen- und einer Aussenbühne begeisterte das tolle Lineup der Band und auf der After-Show-Party tobte bis spät in die Nacht der Papst im Kettenhemd.

Ehrlicherweise habe ich von der Musik nicht so viel mitbekommen, ich lungerte mehr bei den Moppeds rum und lernte wieder viele tolle Leute kennen mit denen sich sehr gut fachsimpeln liess über die tollen Motorräder vor Ort. Das können wir gerne nächstes Jahr wieder machen.

Und die Gewinner sind….

pureandcraftedtickets

Da ihr so zahlreich bei unserem Gewinnspiel-Post kommentiertet, hat es sich BMW Motorrad nicht lumpen lassen und die ursprünglich 3×2 Tickets auf 5×2 Tickets erhöht. Vielen Dank dafür.

Unter notarieller Aufsicht von Sohn II und mit Hilfe von Random.org haben wir die folgenden fünf Gewinner für die Karten ermittelt:

  • Robert Fink
  • Malena Uhrhan
  • Daniel J.
  • Johannes R.
  • Joey

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern, ihr werdet separat noch per E-Mail unterrichtet. Überlegt Euch schon mal, wen ihr mitnehmen wollt.

Seit gestern steht auch die Auftritts-Reihenfolge der verschiedenen Bands für das Pure & Crafted Festival, diese findet ihr unter http://www.pureandcrafted.com/running-order.

Wir sehen uns in der Moshpit!

 

Pure & Crafted Festival in Berlin: Tickets zu gewinnen!

Im Februar diesen Jahres ließ sich BMW Motorrad beim Kickoff-Event schon mal in die Karten blicken, was uns dieses Jahr beim Pure & Crafted Festival erwarten würde.

Die größte Änderung zum Planungsstand im Februar betrifft die Location: das Festival zieht von Ferropolis auf das Gelände des Berliner Postbahnhofs und damit fast vor meine Haustüre. Die neue Location wird indoor und outdoor bespielt werden, auf mehreren Bühnen werden über zwei Tage Fans, Liebhaber und Kenner von Rock, Alternativ sowie Folk auf Ihre Kosten kommen. Es werden spielen: Die spektakulären The Hives, die hier eine von zwei Deutschland-Shows in diesem Jahr bestreiten, die legendären Refused, das Geschwister-Trio Kitty, Daisy & Lewis, die Mighty Oaks, Blood Red Shoes, Friska Viljor, sowie vielversprechende Durchstarter wie Birth of Joy, Allah-Las, Talisco und andere. Das Tageslineup für die beiden Tage ist wie folgt:

  • Freitag: Friska Viljor | Mighty Oaks | Blood Red Shoes | Allah-Las
  • Samstag: The Hives | Refused | Kitty, Daisy & Lewis | Talisco | ABAY | BRNS | Birth of Joy | Syd Arthur | Suns of Thyme

Darüber hinaus erwartet die Besucher neben dem musikalischen Programm ein Marktplatz mit ausgewählten Brands wie Burlington und Stetson, dem Harry Damson Speedshop, einem Barber sowie erstklassigen Streetfood-Ständen & Bars. Der Outdoor-Bereich ist dem Thema „Motorcycles“ gewidmet: Neben dem legendären Motodrom und zahlreichen Custom-Bike-Garagen, dürfen Probefahrten und ein Festival Bike Build-Off natürlich auch nicht fehlen. Das absolute Highlight bildet die Verlosung des Pure & Crafted Festival Bikes am Samstagabend.

Festivaltickets gibt es für 49,00€ inkl. Gebühren im Vorverkauf. Ab sofort sind zusätzlich Tagestickets für Freitag (22,00€) und für Samstag (35,00€) unter http://www.pureandcrafted.com/#tickets erhältlich. Bisher für Ferropolis gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Mit etwas Glück könnt ihr Euch den Gang zum Ticketshop sparen, denn wir verlosen hier 3×2 Tickets unter allen Kommentatoren dieses Posts. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt Anfang August, die Tickets schicke ich Euch dann per Post zu. Viel Spaß!

Pure & Crafted Festival

Gestern lud BMW Motorrad zu einem Kick-off-Event ins Berliner Lido ein um zu verkünden, was diesen Sommer unter dem Label „Pure & Crafted“ stattfinden wird. Das Teaservideo liess schon vermuten, daß es irgendwas mit Moppeds und Musik zu tun haben wird.

Und tatsächlich verkündete Ralf Rodepeter von BMW Motorrad, daß BMW sich als Titelsponsor des Pure&Crafted Festivals engagieren wird, welches am 28. und 29. August 2015 in Ferropolis am Gremminer See stattfinden wird. Der eine oder andere war da vielleicht schon mal auf dem Melt Festival und konnte die eindrucksvolle Kulisse der dort abgestellten Bergbaumaschinen genießen.

Das Lineup der Bands steht noch nicht fest, das Festival soll aber auf jeden Fall Musik mit Motorradkultur und „New Heritage“ vereinen.

Logo-PureandCrafted

Mit Aydo Abay, Brns und Sons of Thyme fiel das Lineup des gestrigen Events ambitioniert aus und definitiv weit jenseits des klischeehaften Biker Rock’n’Rolls. Für das eigentliche Festival ein erstklassiges Indie-, Alternative- und Rock-Line Up versprochen. Namen stehen noch nicht fest, aber wer jetzt ein Early Bird-Ticket für 39 € kauft, geht ein überschaubares Risiko ein, sollte das endgültige Lineup nicht unbedingt mit dem persönlichen Musikgeschmack harmonieren.

Der gestrige Abend war ein sehr angenehmer, unterstützt von den Motor Circus-Jungs wurde hier ein nettes Event auf die Beine gestellt und die Berliner Motorradszene gab sich gerne ein Stelldichein.

(Sorry für die schlechte Bildqualität, die Handykamera war bischen überfordert. Nennen wir es „New Heritage“-Filter) Anständige Bilder hat Sven Wedemayr gemacht, hier lang bitte!

Mehr über das Pure & Crafted Festival auf der Website, bei Facebook, Twitter und Instagram.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén