Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Schlagwort: Custom-Scooter

Vespa PX 200 Warhawk

Diese Vespa gibt es wirklich nur einziges mal auf diesem Planeten. Beim diesjährigen Anrollern am 1. Mai habe ich sie im Pulk entdeckt, nähere Informationen und weitere Bilder fand ich jetzt auf der Website des Classicdepot.
Vespa_200_px_warhawk_1
Vespa_200_px_warhawk_2
Vespa_200_px_warhawk_3
Vespa_200_px_warhawk_4
Vespa_200_px_warhawk_5
Ursprünglich war es mal eine 88er Vespa PX 200 E mit originalem Beiwagen. In langen Winternächten wurde der Plan, sie mit einem amerikanischen Curtis P-40 Warhawk Bomber zu kreuzen umgesetzt. Diese amerikanischen Bomber wurden im zweiten Weltkrieg nach der amerikanischen Kleinstadt Kitty Hawk benannt. Erstaunlicherweise ist alles an dem Gefährt eingetragen.
Und das Beste ist: man kann dieses skurrile Gefährt beim Classicdepot mieten. Wer es etwas weniger auffällig mag, findet da auch drei andere, klassische VBB-Vespas.

Smallframe-Renner in Berlin zu verkaufen

Oli Krug zieht aus Berlin weg und verkauft daher seine beiden Vespa Smallframe-Umbauten.

10877688_10205808933172988_1182433342_n

Vespa 50 Spezial mit 133er Polini

Der Roller wurde 2014 neu aufgebaut, der Rahmen brüniert  und es wurde ein XL2-Motor auf Zweizug umgerüstet. Vorne ist eine PK-Gabel mit teilhydraulischer Scheibenbremse verbaut. Am Motor wurde ein Polini Grauguss-Zylinder mit 133 ccm Malossi-Kopf (Drehschieber) sowie GS-Kolben verbaut. Die XL2-Kupplung wurde mit extra harten Federn und kurzem 4. Gang versehen. Hinten raus trötet die Vespa durch einen VSP2-Auspuff. Alle Umbauten sind eingetragen bis auf den 30er-Vergaser. Oli schätzt die Leistung des Motors auf ca. 20 PS. Gelaufen ist die Vespa seit dem Umbau ca. 600 km, TÜV hat der Roller aktuell bis 09/2016.

Verhandlungsbasis für Oli ist EUR 3.000, mehr im German Scooter Forum.

Vespa 50 S mit Polini 133 EVO und S&S-Auspuff

Ach bei dieser Vespa wurde der Rahmen geschliffen und brüniert. Verbaut wurde hier ein Polini EVO 133 der mit Membranansaugstutzen ebenfalls gut für ca. 20 PS sein soll, die Laufleistung seit dem Umbau betrug ca. 200 km. Getriebeseitig kamen eine DRT Schaltklaue (reduziert das schaltklauenbedingte Gangspringen und macht den Schaltvorgang dadurch besonders präzise) und ein verkürzter 3. und 4. Gang zum Einsatz. Der Auspuff stammt von Scooter und Service, die Gabel ist von SKR und verfügt über eine vollhydraulische Bremse. Es liegt eine Betriebserlaubnis und TÜV-Gutachten für die verbauten Teile vor, der TÜV und die Eintragungen müssen aber noch gemacht werden.

Verhandlungsbasis ist auch hier EUR 3.000, mehr im German Scooter Forum.

Gefahren bin ich beide Roller nicht, aber aus eigener Erfahrung mit meiner V50 (Kettenritzel 02), die eine ähnliche Motorkonfiguration hatte wie die Vespa 50 S von Oli kann ich nur sagen: macht derbe Laune!

Lambretta Madness

76PS entsprechen der Leistung der Ducati Urmonster und machen diese schon zu einem recht flinken Zweiradgesellen. Exakt die gleiche Leistung haben ein paar Bekloppte aus einem 250er Yamaha-Motor rausgeholt und diese dann in eine Lambretta verbaut.

Bei allem Respekt, das Mopped würde ich nicht fahren wollen. Nicht mit der Reifengröße. Aber seht selbst:

Preisschild zum Kopfschütteln

Die Vespa 946 war ja lange angekündigt, letzte Woche sah ich sie das erste Mal beim lokalen Händler stehen. Handgefertigt, edle Materialien, exklusives Design, all das hat Vespa versucht uns über deren neuestes Modell einzutrichtern. Schön sieht sie ja aus, aber bei aller Exklusivität: das Preisschild geht überhaupt nicht:

vespa946

NOINTAUSEND FLOCKEN? Wir reden hier immer noch über einen 125er Roller. ABS und Handfertigung hin und her. Würde ich diese Summe in einen Roller investieren wollen, dann trage ich das doch eher zu den Hamburger Jungs von Scooter & Service und lasse mir da was bauen (ja, auch handgefertigt), was wirklich einmalig und unverwechselbar ist.

Sorry, Vespa. Selbst nach über 20-jähriger Markentreue habe ich hier ein definitives Verständnisproblem. Wie seht ihr das?

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén