Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Schlagwort: Carreau du Temple

The Bike Shed Paris

Was für ein geiles Wochenende! Auch wenn wir etwas Alarm bei der Anreise hatten und erst verspätet im Carreau du Temple einlaufen konnten, es war mehr als beeindruckend. Die alte Markthalle bot einen tollen Rahmen für die 127 ausgestellten Bikes. Einen direkten Vergleich zu den früheren BSMC-Shows in London habe ich zwar nicht, aber hinsichtlich der Qualität der Auswahl stellte es jede andere von mir besuchte Messe in den Schatten. Oder wie mein mitreisender Partner in Crime Max Funk sagte: „Wenn Du das einmal gesehen hast, willst Du nichts anderes mehr sehen!“.

Interessanterweise gab es keinen wesentlichen Qualitätsabfall von den in der Halle ausgestellten Bikes zu manchen vor der Halle geparkten, was sowohl für die Veranstaltung als für die angereisten Besucher sprach. Neben den üblichen Verdächtigen parkten unter anderem auch nicht eine, sondern drei BMW HP2 Enduros auf dem Gehweg – ein Bike das ich noch nirgendwo in freier Wildbahn gesehen hatte. Und hier gleich mehrfach.

Bei den Bikes drinnen war eine erstaunliche Vielfalt zu beobachten. Wobei die Kreativität des Umbaus mehr Wert war als der reine Materialeinsatz. Der veranstaltende Dutch von Shed beschriebt es so: „Hier kann ein 1.500 €-Umbau neben einem Shinya Kimura-Umbau stehen!“

Und wenn Du abends nach der Show berauscht von den Eindrücken noch mit Shun Miyazawa, Jens vom Brauck, Tim Davies oder Götz Göppert ein Bier trinken kannst, war es ein guter Tag.

Ich habe gerade mal angefangen, das Bildmaterial zu sichten und werde die kommenden Tage für eine Aufarbeitung in Etappen nutzen. Hier erstmal der Anfang mit den generellen Eindrücken der Veranstaltung.

Mehr Bilder findet ihr bei Imazuma Cafe hier und hier oder auf der Facebook-Seite von The Bike Shed hier und hier.

Preview: Le Bike Shed Paris

Bike-Shed-Paris-Poster-TICKETPAGE

Wenn es der Pilotenstreik in Frankreich zulässt, sitze ich am Samstag um 06:10 Uhr im Flieger nach Paris. Die Bikes Shed-Jungs erobern nach drei erfolgreichen Shows in London im letzten Jahr nun das europäische Festland. In den alten Messehallen des Carreau du Temple haben sie einen mehr als passenden Rahmen für das Event gefunden. Unter anderem werden Bikes da sein von Mokka Cycles, Tin Can Customs, Atelier Speed Shop, Lucky Cat Garage, Kikishop Customs, die Yard Built-Projekte von Yamaha werden am Start sein (JvB Moto und Wrenchmonkees) ebenso wie die Ducati Scrambler-Umauten von Deus, Officine Mermaid und Mr. Martini. Just to name a few.

Und wenn das Wetter hält, machen wir abends noch einen kleinen Motorradkorso durch Paris. Ick freu ma!

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén