Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Schlagwort: BMW R100 S

Berlin Builds: Nico Taberskis BMW R100 S

Beim Distinguished Gentlemans Ride letzten Sonntag fiel mir ein Motorrad besonders auf. Eine besonders stilsicher und sauber umgebaute BMW R100 S, bei der aus meiner Sicht alles stimmte.

Nico Taberskis BMW R100S 6

Entstanden ist der Umbau als Vater-Sohn-Projekt, das Schrauben liegt bei Nico anscheinend in der Familie. Nachdem das Mopped 18 Jahre unter einem Carport seinen Dornröschenschlaf schlummerte, half nach einer so langen Standzeit nur ein grundlegender Neuaufbau. So wurde die BMW komplett zerlegt, gestrahlt und gepulvert. Der Heckrahmen wurde gekürzt und hat ein einen Rahmenbogen mit integriertem LED-Rücklicht bekommen. Ebenso bekam er ein Schutzblech eingeschweisst.

Der Motor wurde komplett überholt und wurde ebenfalls neu lackiert. Die Federgabel wurde erneuert, passend wurden hinten Konidämpfer verbaut. Die komplette Elektronik wurde neu gemacht und läuft jetzt über eine m-Unit von Motogadget, geblinkt wird mit den m-Blaze Disc aus gleichem Hause.

Persönlich stach mir die Lackierung als erstes ins Auge. Die dreifarbige, matte Farbgebung des Tanks sowie die ebenfalls dreifarbig ausgeführte Motorlackierung ergeben ein sehr elegantes und harmonisches Gesamtbild. Die handwerkliche Qualitätsanmutung war ebenfalls exzellent. Ich würde das Teil exakt so nehmen. Tolle Arbeit, Nico!

Nico Taberskis BMW R100S 1

Nico Taberskis BMW R100S 2

Nico Taberskis BMW R100S 3

Nico Taberskis BMW R100S 5

Nico Taberskis BMW R100S 7

Nico Taberskis BMW R100S 8

BMW R100 Scrambler-Umbau bei eBay

r100_umbau_3

r100_umbau_1

r100_umbau_2

Aus dem Dunstkreis des MotorCircus wird gerade auf eBay dieser wunderschöne Scrambler-Umbau auf Basis einer BMW R100 S, Baujahr 1978 versteigert. Und so beschreibt der derzeitige Besitzer den Umbau:

„Das Fahrzeug wurde im Frühjahr 2014 fertig gestellt und von der ersten Schraube an neu aufgebaut. Der Motor wurde vom Vorbesitzer mit neuen Kolben etc. bestückt. Die BMW ist zum Scrambler umgebaut und mit etlichen Neuteilen versehen.

  • Rahmen gestrahlt und neu lackiert,
  • Heckrahmen gekürzt, Bogen neu geformt, sauberst verschweißt und anschließend schwarz gepulvert,
  • Tank von einer Yamaha XS 650,
  • Zwei original Benzinhahnstutzen hart eingelötet und mit BMW-Hähnen versehen. Tankhalterungen angefertigt,
  • Tankembleme lasern lassen, Tank in grün metallic lackiert,
  • Sitzbankunterbau in 5mm Alu geschnitten und angeglichen,
  • Sitzbank vom Sattler neu angefertigt,
  • Fender hinten und Vorne angefertigt, angepasst und schwarz gepulvert,
  • Neue Speichenräder anfertigen lassen. Hochschulterfelgen mit Edelstahlspeichen, Felgenbett und Naben gepulvert. Nabenringe abgezogen,
  • Rücklicht ist ein Hybrid aus einer Bateslampe und einer Sternenmutter vom Krümmer,
  • Anlasserhaube Spezialanfertigung,
  • Elektrik komplett in original Farben ausgedünnt, neu verlegt und unter der Anlasserhaube zusammengefügt,
  • Tacho nach Vorgabe anfertigen lassen,
  • Bates Scheinwerfer,
  • Kupferaplikationen wie z.B. Benzinleitungen etc,
  • Seitlicher Kennzeichenhalter angefertigt,
  • Spez. Auspuffanlage,
  • Koni Stoßdämpfer,
  • Stahlflexleitungen,
  • Lithium-Ionen Batterie in Edelstahltasche unter dem Getriebe.“

Momentan steht der Preis bei 7.250,00 €, der Mindestpreis ist noch nicht erreicht. Der Wert der Maschine liegt sicherlich deutlich höher, was Kenner der Materie sicherlich einschätzen können. Bin mal gespannt, für wieviel das Mopped den Besitzer wechseln wird.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén