Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Kategorie: 95 Oktan Seite 2 von 56

Masters of Dirt Freestyle-Show kommt nach Deutschland

Die Masters of Dirt haben gerade ihr 20jähriges Jubiläum in Österreich gefeiert. Hinter dem vom Mountainbiker Georg Fechter ins Leben gerufenen Event verbirgt sich ein verrücktes Spektakel mit FMX, Mountainbikern, BMX, Inlinern, Scooter, Sled, Quad und Pyroshow. Dabei handelt sich um keinen Wettbewerb. Die weltbesten Rider (über 30 Fahrer pro Show) sehen sich als Familie und zeigen, was in ihnen steckt und stellen dort regelmäßig neue Rekorde auf oder zeigen Weltpremieren. Dieses Jahr unter anderem dabei ist auch YouTube-Star Fabio Wibmer.

Bei Masters of Dirt steht bereits seit 2003 der Freestyle im Vordergrund: Nicht nur mit FMX-Bikes, Mountainbikes und BMX-Bikes, sondern auch mit Scootern, Quads oder Snowmobiles wird spaktakuläres Entertainment geboten. Mit immer neuen Gefährten und überraschenden Tricks wird es bei den M.O.D nie langweilig. Über meterhohe Rampen werden die Fahrzeuge 14 Meter hoch und bis zu 23 Meter weit durch die Luft katapultiert und dabei die Grenzen der Physik außer Kraft gesetzt – Nachahmung zu Hause wird nicht empfohlen.

Anmeldung zur 4. Auerberg Klassik 2024

Das Revival des ehemaligen Auerbergrennens am Schwäbischen Rigi in der Nähe der bayerischen Königsschlösser hat sich im Historischen Motorsport-Kalender einen sicheren Platz erobert und geht am 7. und 8. September 2024 in die vierte Runde. Wer sich für einen der maximal 200 Startplätze bewerben möchte, kann sich zwischen 1. April und 31. Mai auf der Homepage des Veranstalters anmelden.

Rennmotorräder und Seitenwagen bis Baujahr 1979 sind eingeladen die 3,2 Kilometer lange Strecke auf den Auerberg in Gleichmäßigkeitswertung zu erstürmen, Fahrzeuge mit echter Rennhistorie werden dabei bevorzugt ausgewählt, um den über 10.000 Zuschauern beim ‚Bayerischen Goodwood‘ mit unterhaltsamen Rahmenprogramm für die ganze Familie ein spektakuläres rollendes Museum präsentieren zu können.

Auch in diesem Jahr kann dabei wieder mit CO2-neutralem E-Fuel gefahren werden, das die Auerbergler ihren Teilnehmern bereits 2022 – als erste Deutsche Motorsportveranstaltung überhaupt – mit großer Akzeptanz unter den Fahrern und Fahrerinnen angeboten hatten.

Weitere Infos und Anmeldung bis 31. Mai unter www.auerberg-klassik.de

Gorm Moto – ein Film-Portrait

Wir begannen unser Podcastjahr mit Gorm Taube, einem schwedischen Designer und Motorradfahrer. Zum einen ist er mir eine immerwährende Inspiration, was den Umbau meiner Honda Dominator angeht. Zum anderen verfügt er über ein unfassbar gutes ästhetisches Empfinden, was sich nicht nur bei seinen Custombikes sondern auch bei seiner Fotoauffassung ausdrückt.

Calvin Kretzing hat 2022 Gorm in seiner Heimat Varberg besucht und ein tolles Videoportrait von ihm gemacht. Darin starrt er viel aus verschiedenen Betrachtungswinkeln auf seine Custombikes, aber auch sonst erfährt man sehr viel über diesen spannenden Menschen:

Der Vollständigkeit halber hier nochmal unser Podcast mit ihn aus dem Januar diesen Jahres:

Zwei- und vierrädrige Höhenrekorde auf dem Ojos del Salado

Innerhalb weniger Wochen plumpsten mehrere Meldungen in meine Inbox, die allesamt mit Höhenrekorden in der Atacama-Wüste in Chile zu tun hatten. Hier befindet sich die höchste aktive Vulkankette der Welt, zu der auch der Nevado Ojos del Salado gehört. Innerhalb von ein paar Wochen gaben sich hier ein Motorrad, ein Elektro-Truck und ein Sportwagen die Klinke in die Hand.

BMW Motorrad erklimmt gemeinsam mit Metzeler höchsten aktiven Vulkan der Erde mit rein serienmäßigen BMW R 1300 GS Modellen

Vom 6. auf den 7. Dezember 2023 gelang es einer Flotte BMW R 1300 GS Modelle, am Nevado Ojos del Salado – dem mit 6.893 m höchsten aktiven Vulkan der Erde – in weniger als 24 Stunden vom Meeresspiegel aus startend eine Höhe von mehr als 6.000 Metern zu erreichen. Der Aufstieg gipfelte im berüchtigten „Rock Channel“ der Nordflanke des Nevado Ojos del Salado, wo die Expedition in nur 19 Stunden und 22 Minuten  6.006 Meter erreicht und am Ende schließlich eine maximale Höhe von 6.027 Metern erzielt.

Die mit Metzeler Karoo 4-Reifen ausgestatteten BMW R 1300 GS starten vom Meeresspiegel an der Küste des Pazifischen Ozeans, es folgt der Aufstieg durch die Atacama-Wüste zum Circuito de los Seis Miles und letztendlich zu den Hängen des Nevado Ojos del Salado an der Grenze zwischen Argentinien und Chile. 

Bemerkenswert, dass die Expedition mit serienmäßigen Motorrädern und Reifen gefahren wurde – mit 19-Zoll-Vorderradreifen und 17-Zoll-Hinterradreifen. Oberhalb von 5.000 Metern in eine für Menschen sehr unwirtliche Umgebung. Mit sehr niedrigen Temperaturen – tagsüber um die -10 °C, nachts -20 °C – und geringem Sauerstoffgehalt war es nicht nur für die Menschen sondern auch die Motorräder eine besondere Herausforderung. Insbesondere für die elektronische Regelung des Kraftstoff-Luft-Gemischs des Boxer-Motors, aber auch Fahrwerk und Bereifung waren durch die unterschiedliche Beschaffenheit des Geländes mit steinigen Pisten, unbefestigten Straßen, endlosen Sandflächen und teils sogar Eis und Schnee gefordert.

Peak Evolution setzt Weltrekord für solarbetriebene Fahrzeuge

Ihr erinnert Euch noch an Claudio von Planta? Der Kameramann von Long Way Round – Down und Up hat sich ein neues Abenteuer gesucht. Mit einem solarbetriebenen Truck einen neuen Höhenweltrekord für Elektrofahrzeuge aufzustellen.

Am 26. November 2023 erreichte Terren, so der Name des geländegängigen, vollelektrischen Mehrzweckfahrzeug, eine Höhe von 5.950 m und stellte damit einen neuen Höhenweltrekord für Elektro-Lkw auf. Aber das war noch nicht das Ende der Geschichte: am 03.12.2023 verbesserte das Peak Evolution Team den eigenen Rekord von einer Woche auf 6.510 m ü. M. Der alte Rekord für jede Art von Elektrofahrzeugen lag bei 6.080m, aufgestellt von einem elektrischen Motorrad.

Mit der Vespa durch Asien

Mit jedem präsentierten Adventure-Bike oder Reiseenduro mag man den Eindruck gewinnen, dass es mindestens diese Art Maschine braucht, um größere Fernreisen zu machen, die auch mal Abseits asphaltierter Strassen stattfinden könnten. Wie schon mein Freund Stephan Schaar bewiesen hat, reicht auch eine kleine Vespa für große Reisen und Fernwehbefriedigung. Während Stephan mit seiner ET2 „nur“ die Alpen überquert hat, ist Emma Trenchard mit ihrer ET4 einen großen Schritt weiter gegangen und fuhr von England bis in die Mongolei und wieder zurück. Und das alles ohne voll einstellbare Federung mit langem Federwegen, der neuesten Offroadbereifung, Nebelscheinwerfern oder Sturzbügeln.

If you think about all the ‘What ifs,’ and the stuff that could go wrong, you’d never ever go on a trip like that.

Emma Trenchard

Auf dem Weg in die Mongolei fuhr Emma durch Südeuropa und dann durch die Stans, ihre Rückreise führte sie unter anderem durch Sibirien. Mehr Infos zu ihrem Trip könnt ihr hier im Vespa Magazin nachlesen.

Und irgendwie bin ich jetzt etwas beschämt, dass ich mit meiner Vespa nur ins Büro pendle, wo doch so viel mehr möglich wäre.

BMW Motorrad Welt in Berlin eröffnet

Die Marke BMW feiert dieses Jahr ihr hundertjähriges Jubiläum, seit 1969 werden in Berlin BMW Motorräder gefertigt. Auf knapp 230.000 Quadratmetern und in zum Teil denkmalgeschützten Gebäuden rollen jeden Tag 900 Motorräder und E-Scooter vom Band. Auf dem Werksgelände in Spandau in einem der historischen Backsteingebäude am Juliusturm hat nun die BMW Motorrad Welt eröffnet. Und wir haben uns das mal angeschaut:

Auf gut 1.000 Quadratmetern findet man natürlich erstmal die gesamte Produktpalette von BMW Motorrad, vom E-Scooter über Touring, Racing bis zur GS-Welt (und aktuell die Möglichkeit, die neue F 900 GS und R 1300 GS live zu sehen). Dabei bieten die Räumlichkeiten einen sehr schönen Rahmen und spannen gut die Bandbreite von Heritage bis zur Moderne. Holz- und Stahlakzente ergänzen sich gut mit den historischen Backsteinwänden. Durchsetzt ist das ganze mit vielen Lounge-Ecken mit Sofas und Sesseln. Das soll auch das zukünftige Schauraumkonzept für die BMW Händler werden, wie uns Martin Lemcke, der Leiter der BMW Motorrad Welt erzählte. Martin kennt man auch als Lemmi und einen der Motorcircus-Jungs. Die Berliner Motorradszene ist auch an der Kaffeebar präsent, betrieben wird das Café von Fred Jacob, einem Berliner Gastronom und ebenfalls Petrolhead.

Die BMW Motorrad Welt will aber nicht nur Showroom der Marke sein sondern auch Plattform für verschiedenste Veranstaltungen: ob Konferenzen, interaktive Workshops, Meetings, geschlossene Events oder Feierlichkeiten – die BMW Motorrad Welt Berlin will hierfür den passenden Rahmen bieten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Räumlichkeiten der BMW Motorrad Welt extern anzumieten.

Die BMW Motorrad Welt hat regulär von Montag bis Sonntag 10.00 – 19.00 Uhr geöffnet. An Feiertagen ist geschlossen. Wenn ihr also auf der Ecke seid, schaut mal vorbei. Ihr könnt mit dem Motorrad auch aufs Gelände und direkt vor der Terasse parken.

Die ersten Veranstaltungen sind schon geplant:

  • 7. Oktober 2023: On the Road mit Dylan Wickrama
  • 19. Oktober 2023: Motorradkino „Somewhere Else Tomorrow“
  • 26. Oktober 2023: Expert Talk #pluggedtolife
  • 28.-29. Oktober 2023: Motorradsaison Abschlussevent
  • 12. November 2023: Michael Martin – Abenteuer Motorrad
  • 15. November 2023: Expert Talk #spiritofgs
  • 03. Dezember 2023: Motorradkino „Somewhere Else Together“

BMW Motorrad Welt
Am Juliusturm 32
13599 Berlin
www.bmw-motorrad-welt.com

TwinSpark Fuel Story: BMW Motorrad Welt Berlin

Für unsere Podcast haben wir ein neues Format ins Leben gerufen. Die Fuel Stories sollen Raum geben für Inhalte neben unserem zentralen Interviewformat. Und den Anfang macht Martin Lemcke mit der BMW Motorrad Welt, Enjoy.

1. Lauf des internationalen Krowdrace Flat Track Cup am 29.- und 30. Juli zu Gast beim MSC Broksted

Ein Wochenende mit Flat Track Action erwartet Fahrer und Besucher am 29. und 30. Juli auf dem Holsteinring in Brokstedt! Am Samstag drehen Anfänger bis Profis den ganzen Tag ihre Trainingsrunden (Neueinsteiger herzlich willkommen!), bevor am Sonntag ab 9 Uhr 60-70 Fahrer aus 8 Nationen in 10 Klassen um den Sieg fahren werden – 40 Rennläufe bis ca. 17 Uhr – purer Motorsport ist garantiert!

Und natürlich sorgt der MSC Brokstedt für gewohnt beste Verpflegung mit lecker Bier und Rennwurst. Weitere Informationen sind unter www.krowdrace.de zu finden, Tickets gibt es im Vorverkauf hier.

Glatteis im Sommer?

Seit Wochen hat es in Berlin nicht richtig geregnet. Die Läuse auf den Linden sind voll dabei zu stoffwechseln und kacken alles voll. Lindentau ist der vornehmere Begriff für die klebrige Läusekacke, die überall auf den Strassen und Autos befindet. Diese Information an sich ist nix neues.

Was mir allerdings neu war ist der Umstand, dass sich nach etwas Regenfall die klebrige Schicht auf den Strassen in eine schmierseifenähnliche und dementsprechend traktionshemmende Substanz verwandelt. Ein richtig heftiger Regenschauer hätte wohl alles von der Strasse gewaschen, dann wäre das Problem nicht aufgetreten. Hatte es aber nicht. So erfuhren wir aus den Nachrichten, dass die Berliner Feuerwehr teilweise Ölbindemittel einsetzte, um der Rutschpartie ein Ende zu setzen.

Warum ich Euch das schreibe? Weil mich gestern morgen die Warnhinweise nicht erreicht hatten, bevor ich mit der Vespa losfuhr. Zwei Ecken weiter erwischte es mich dann komplett unvorhergesehen: beim Anbremsen einer Biegung stellte sich die Vespa quer und wie ein Eis-Speedwayfahrer schlitterte ich über das Kopfsteinpflaster, bevor die Reifen wieder Traktion aufbauten und der Roller mich mit einem Highsider abwarf. Ich war nicht schnell unterwegs und das war auch mein Glück. Ein paar Kratzer an der Seitenbacke (und am Fahrer) sowie ein verbogenener Bremshebel, mehr ist nicht passiert.

Daher mein Tipp: seid nicht so leichtsinnig wie ich und passt besser auf Euch auf.

Bad Saarow Sunday Meet

Ich weiss nicht, wie Eure Planung für Ostern so war, ich wollte eigentlich Motorrad fahren aber bei morgendlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt habe ich mir das doch mal anders überlegt. Ich gebe dem Wetter noch ne Woche und hoffe dann am Wochenende nach Ostern auf Sonnenschein und zweistellige Temperaturen. Dann nämlich könnte man raus nach Bad Saarow fahren zum ersten Bad Saarow Sunday Meet in diesem Jahr. Am 16.04. kann man von 11 bis 13 Uhr schöne Karossen und feinen Mopeten anschauen.

Die Treffen finden an unterschiedlichen Orten in und um Bad Saarow statt. Je nach Anzahl der teilnehmenden Fahrzeuge geben die Veranstalter den Treffpunkt dann auf der Website statt

Der Sunday Meet Saisonauftakt am 16.04. findet auf dem Erich-Weinert-Platz in 15526 Bad Saarow statt.

Generell findet der Sunday Meet an jedem 3. Sonntag im Monat statt. Die weiteren Termine dieses Jahrs sind:

  • 14.05. Sunday Meet x Motorcafé in Berlin Spandau
  • 20./21.05. Werder Classics
  • 18.06. Sunday Meet
  • 16.07. Sunday Meet
  • 20.08. Sunday Meet
  • 17.09. Sunday Meet
  • 15.10. Sunday Meet Saisonabschluss

Wenn ihr einen Reminder braucht: auf der Website könnt ihr auch einen Newsletter abonnieren.

Abenteuer Türkei – Land der Gegensätze

Es gibt Menschen, die man im Motorrad-Universum eigentlich nicht vorstellen muss. Valentin Müller zum Beispiel, der uns als Valle on Tour schon seit Jahren durch begeisternde Motorrad-Reiseberichte in schöne und entlegene Zipfel unseres Planeten führt. Die Dokumentation seiner Balkanreise hat in mir sehr viel Fernweh geweckt – zumal sie da beginnt, wo wir 2018 unsere Slowenien-Tour gemacht haben und ich eine Ecke Europas entdeckt hatte, die mir sehr taugt.

Nun hat Valle sein neuestes Werk fertiggestellt und präsentiert das Ergebnis nicht online auf YouTube sondern in Kinos deutschlandweit.

Die Erlebnisse aus 10.000 Motorradkilometern durch die Türkei resultieren in einem zweistündigen, bildgewaltigen Film. Er beginnt da, wo die Balkantour aufgehört hat, führt uns durch pulsierende Metropolen, wunderschöne Landschaften und wirklich sehr, sehr abgelegene Zipfel der Türkei, in der die lokalen Bewohner auf den nächsten Bergpass fahren müssen, um überhaupt Handyempfang zu haben.

Die Kombination aus Drohnen- und Fahraufnahmen sind sehr gut komponiert, mit toller Musik unterlegt und Valles angenehme, ruhige Stimme aus dem Off erzählt von den Abenteuern aus 1.001 Nacht.

Ich liebe es Plätze abseits der normalen Routen zu entdecken, an scheinbar unlösbaren Aufgaben zu scheitern und eine beispiellose Kameradschaft zu erfahren. Einzigartige Menschen zu treffen, filmreife Kulissen zu besuchen und wie ein Sultan zu speisen stehen in keinem Drehbuch. Diese Reise in die Ferne wurde von unglaublichen Zufällen, besonderen Begegnungen und unfassbaren Naturschauspielen begleitet. Die Welt außerhalb der eigenen vier Wände kennenzulernen, in eine fremden Kultur einzutauchen und dabei auch eine Reise zu sich selbst zu machen.

valle

Wie sich Valle immer wieder auf die Begegnungen mit den Menschen unterwegs einlässt und mit fast kindlicher Neugier Strecken abseits ausgetretener Pfade sucht, verleiht dem Film eine schöne Emotionalität. Jetzt mal unter uns: da sind Streckenabschnitte dabei über die er seine vollbeladene Großenduro schubst, da würde ich mit meiner kleinen Dominator nur kopfschüttelnd davor stehen und wieder kehrt machen.

Das Abenteuer beginnt da, wo der Plan aufhört

Wenn ihr den Film selber im Kino sehen wollt, dann müsst ihr Euch sputen, denn die meisten Vorstellungen sind bereits ausverkauft. Es soll aber eine YouTube-Serie folgen, denn wie Valle gestern selber meinte: „Das alles was ich erlebt habe, lässt sich in zwei Stunden nicht auserzählen!“ Folgt ihm also auf YouTube, damit ihr nix verpasst.

Seite 2 von 56

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén