Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Suchergebnis: „pure & crafted“ Seite 1 von 2

Das war das Pure & Crafted Festival 2015

Dieses Wochenende feierte das von BMW Motorrad präsentierte Pure & Crafted Festival in Berlin seine Premiere. Ursprünglich war die Durchführung auf dem Ferropolis-Gelände nahe Gräfenhainichen bei Dessau geplant. Dann entscheid man sich doch dafür, das Festival auf das Berliner Postbahnhofgelände umzuziehen, was sich als eine sehr gute Entscheidung herausstellte.

Gefühlt war es eine Mischung aus Musikfestival mit BMW Motorrad Days und Bike Shed Paris. Viele Custom Bike-Werkstätten stellten ihre Umbauten aus, im Innenbereich – in „General Store“ umbenannt – fanden sich erlesene Kleidungs- und Helmwaren neben Kaffeebars und Pinstripern. Auf einer Innen- und einer Aussenbühne begeisterte das tolle Lineup der Band und auf der After-Show-Party tobte bis spät in die Nacht der Papst im Kettenhemd.

Ehrlicherweise habe ich von der Musik nicht so viel mitbekommen, ich lungerte mehr bei den Moppeds rum und lernte wieder viele tolle Leute kennen mit denen sich sehr gut fachsimpeln liess über die tollen Motorräder vor Ort. Das können wir gerne nächstes Jahr wieder machen.

Pure & Crafted Festival

Gestern lud BMW Motorrad zu einem Kick-off-Event ins Berliner Lido ein um zu verkünden, was diesen Sommer unter dem Label „Pure & Crafted“ stattfinden wird. Das Teaservideo liess schon vermuten, daß es irgendwas mit Moppeds und Musik zu tun haben wird.

Und tatsächlich verkündete Ralf Rodepeter von BMW Motorrad, daß BMW sich als Titelsponsor des Pure&Crafted Festivals engagieren wird, welches am 28. und 29. August 2015 in Ferropolis am Gremminer See stattfinden wird. Der eine oder andere war da vielleicht schon mal auf dem Melt Festival und konnte die eindrucksvolle Kulisse der dort abgestellten Bergbaumaschinen genießen.

Das Lineup der Bands steht noch nicht fest, das Festival soll aber auf jeden Fall Musik mit Motorradkultur und „New Heritage“ vereinen.

Logo-PureandCrafted

Mit Aydo Abay, Brns und Sons of Thyme fiel das Lineup des gestrigen Events ambitioniert aus und definitiv weit jenseits des klischeehaften Biker Rock’n’Rolls. Für das eigentliche Festival ein erstklassiges Indie-, Alternative- und Rock-Line Up versprochen. Namen stehen noch nicht fest, aber wer jetzt ein Early Bird-Ticket für 39 € kauft, geht ein überschaubares Risiko ein, sollte das endgültige Lineup nicht unbedingt mit dem persönlichen Musikgeschmack harmonieren.

Der gestrige Abend war ein sehr angenehmer, unterstützt von den Motor Circus-Jungs wurde hier ein nettes Event auf die Beine gestellt und die Berliner Motorradszene gab sich gerne ein Stelldichein.

(Sorry für die schlechte Bildqualität, die Handykamera war bischen überfordert. Nennen wir es „New Heritage“-Filter) Anständige Bilder hat Sven Wedemayr gemacht, hier lang bitte!

Mehr über das Pure & Crafted Festival auf der Website, bei Facebook, Twitter und Instagram.

Pure&Crafted goes Amsterdam und Du kannst Tickets gewinnen!

Nach drei ausverkauften Festivals von 2015 bis 2017 in Berlin und der Roadtour im letzten Jahr rockt das Pure&Crafted Festival dieses Jahr die Niederlande. Im 5. Jahr ist Amsterdam vom 27.–29.9.2019 nun der erste Halt außerhalb Berlins. BMW Motorrad ist weiterhin Initiator und Titelsponsor des Festivals.

Das diesjährige Festivalgelände Taets Art und Event Park sind Teil des Hembrug-Geländes, einer ehemaligen Munitionsfabrik, die einst zum militärischen Zentrum der Verteidigungslinie von Amsterdam gehörte. Heute ist es UNESCO-Weltkulturerbe. Seine Architektur aus Backstein, Glas und Stahl bildet eine schöne Kulisse für Musik, Motorräder und New Heritage. Als erste Live-Acts verpflichtet sind die „Bad Nerves“, „SONS“, „Indian Askin“ und „Swedish Death Candy“.

In der sogenannten  Wheels Area des Festivals kommen Liebhaber von Motorrädern, insbesondere von außergewöhnlichen Custom-Bikes voll  auf ihre Kosten und können sich von neuen – und auch klassischen – Modellen inspirieren lassen sowie auf die Suche nach hochwertiger Motorradbekleidung, Zubehör und Accessoires begeben. Dazu kommen noch die atemberaubenden Wall of Death Shows, in welchen die berühmte Ken Fox Truppe aus England das Publikum in ihren Bann ziehen wird.

Das Programm des Festivalwochenendes ist wie folgt:

  • Am Freitag, den 27. September beginnt das Wochenende mit der Pure&Crafted Clubnacht im Zentrum von Amsterdam.
  • Am Samstag, den 28. September ist der Taets Art and Event Park the place to be! Mit verschiedenen Areas, wie dem General Store, der Wheels Area, der Wall of Death sowie zwei Bühnen für die musikalischen Acts, gibt es jede Menge zu entdecken.
  • Am Sonntag, den 29. September ist es traditionell Zeit für das gemeinsame Biker-Frühstück vor der Teilnahme am Distinguished Gentleman’s Ride.

Tickets für Pure&Crafted sind ab sofort über www.pureandcrafted.com/tickets erhältlich. Und mit etwas Glück kannst Du eines von zwei Tickets gewinnen. Du musst nichts weiteres tun als unter diesem Blogpost bis zum 17. August einen Kommentar zu hinterlassen. Unter allen Kommentatoren werden am 18. August die beiden glücklichen Gewinner gezogen.

Bikes auf dem Pure&Crafted Festival

Nach zwei Jahren im Berliner Postbahnhof zog das Pure&Craftred Festival dieses Jahr ein paar Kilometer weiter in das Alte Kraftwerk Rummelsburg. Während auf dem Freigelände die Bands auf verschiedenen Bühnen spielten, waren in der alten Kraftwerkshalle fanden die Stände des General Stores ihre neue Heimat.




Die Custombike-Szene bildet wieder einen zentralen Bestandteil des Festivals: In der Wheels Area kann die Kunst am Bike bei handverlesenen Werkstätten open-air bestaunt werden. So lädt der BMW Motorrad Truck ein, die aktuellsten Modelle direkt vor Ort zu testen oder mit der „Eye-Ride“ Brille eine virtuelle Probefahrt zu unternehmen. Am Stand vom BMW Werk Berlin kann man sein Zweirad von Hand linieren lassen. Neben leidenschaftlichen Customizern wie Krautmotors, Berham Customs, Urban Motor findet auch das legendäre Motodrom wieder seinen angestammten Platz.








Der Elektro-Maxi-Scooter C evolution bekam von Rolf Reick von Krautmotors einen neuen Look verpasst. Bei seinem Umbau setzt er besonders auf den reizvollen Kontrast, etwas Neues in altem Gewand zu zeigen: „Es geht darum, den Leuten die Berührungsängste mit Elektrofahrzeugen zu nehmen. Deswegen zeige ich ihnen, was sie schon kennen: eine Verkleidung im Old-School-Look – mit neuer Technik dahinter.“ Erst einmal aber zelebrierte er die Kunst des Weglassens und entfernte die Originalverkleidung. Es folgten die Tieferlegung, sowie ein starres Heck, welches nun einen Slick-Reifen ziert. Hinter der matt lackierten Stealth-Verkleidung ragen tief durchgesteckte Stummellenker an den Seiten raus. Es dürfte spannend sein, wie sich der Elektroroller kommendes Wochenende am Glemseck101 schlägt, denn Rolf wird damit am Sonntag bei den „StarrWars“ antreten. Humor hat er ja.
Ausführlicher wird der Umbau bei BikeExif vorgestellt.


Heute um 11:00 Uhr geht es auf dem Pure&Crafted weiter mit dem Craftrad-Rideout, das Festivalgelände öffnet wieder um 14:00 Uhr.

Der Gewinner der Pure & Crafted-Tickets ist…..


Unter strenger Aufsicht des Notarhundes und mit Unterstützung von Random.org wurde der / die Gewinner/in der zwei Pure & Crafted-Tickets gezogen:
There were 17 items in your list. Here they are in random order:
Daniel Jacobs
Max
Florian
Philipp Fritz
Ivonne
Dominik
Jette Urbanitz
Anika
Maja
Chrissi Ha
Sebastian
Axel
Anne-Kathrin
Alexander Honrath
Icke
Carl
Jette
IP: 62.214.68.218
Timestamp: 2017-08-09 07:40:49 UTC
Herzlichen Glückwunsch, Daniel und viel Spaß auf dem Pure & Crafted!

Pure & Crafted Festival 2017 – Tickets zu gewinnen


Am 26. und 27. August 2017 findet die dritte Ausgabe des Pure&Crafted Festivals statt – in neuem Gewand und in Berlin-typischer Location. Nach zwei erfolgreichen Jahren im Berliner Postbahnhof zieht das Festival auf ein größeres Gelände und findet im Alten Kraftwerk Rummelsburg sein neues Zuhause. Das Areal beeindruckt durch seinen industriellen Charme und bietet einen spannenden Rahmen für die Live-Shows von Interpol, Car Seat Headrest und Razz.

Die US-Band Interpol wird das Pure&Crafted Festival mit ihrem melancholischen Post-Punk und New Wave als Headliner anführen. Im Gepäck haben sie ihr richtungsweisendes Album „Turn On The Bright Lights“, welches in diesem Jahr 15-jähriges Jubiläum feiert. Ebenfalls auf der Main Stage: der Selfmade Musiker Will Toledo alias Car Seat Headrest samt Band. Musikalisch will sich das Trio nicht so richtig festlegen, was auch langweilig wär’, und spielt sowohl elektronische Psychedelic-Nummern als auch Punk-Hymnen. Weitere Highlights im diesjährigen Booking sind die Indie-Rocker Razz, die als Garant für mitreißende Live-Shows gelten, die Berliner Band Pictures, die mit umarmendem Songwriter-Rock begeistern und derzeit in aller Munde ist, sowie die energiegeladenen Mädels von Gurr. Komplettiert wird das Lineup durch die experimentierfreudigen Überflieger Giant Rooks, Abay, die ihren Musikstil als Post-Pop bezeichnen, The Dead Lovers und The Rob Ryan Roadshow, die mit ihren Shows gern überraschen.
Neben der Musik gibt es im weitläufigen Außenbereich auch dieses Jahr wieder eine internationale Custom Bike Show sowie die akrobatischen Darbietungen im Original Motodrom. Im Maschinenhaus des Alten Kraftwerks laden bereits bekannte Elemente, wie der General Store mit seinen zahlreichen Ausstellern und Attraktionen oder der Food-Court mit seinem reichhaltigen Angebot zum Entdecken und kulinarischen Verwöhnen ein.
Während am Samstag durch das international renommierte Lineup insbesondere die Musik-Liebhaber voll auf ihre Kosten kommen, wird am Sonntag das Thema Motorradkultur etwas stärker im Vordergrund stehen. Dann heißt es ‚Kind & Kegel eingepackt’ und ab an die frische Luft! Das Pure&Crafted lädt alle Neugierigen und Abenteuerlustigen ein, die einzigartig entspannte Stimmung des Festivals zu genießen und das Wochenende mit einem erlebnisreichen Tag ausklingen zu lassen – inklusive Motorcycle Ride Out und Kids-Programm. Und die Musik kommt dabei selbstverständlich auch nicht zu kurz: Auf der Motodrom Bühne erwarten uns echte musikalische Schmuckstücke!
Festivaltickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Das Festivalticket für beide Tage kostet € 24,00, das Ticket für Samstag kostet € 19,00 und das Ticket für Sonntag € 5,00. Tickets sind auf www.pureandcrafted.com/tickets erhältlich.
Aber halt: Eine(r) von Euch kommt für umme rein, denn mit Unterstützung von BMW Motorrad kann ich hier 1×2 Plätze auf der Gästeliste verlosen. Ihr wollt dabei sein? Dann einfach hier unten kommentieren. Unter allen, die den Finger gehoben haben, zieht mein Hund in vier Wochen die oder den Gewinner.
Viel Glück!

Pure & Crafted Ticketverlosung

pureandcrafted2016poster
In fast genau vier Wochen ist es so weit und das zweite Pure&Crafted Festival findet wieder im Berliner Postbahnhof statt. Das Lineup verspricht sehr viel auf die Ohren und in der Wheels Area gibt es für die Augen feinste Custombikes zu kucken. Wem das noch nicht reicht, dem wird vom Motorcycle Film Festival aus Brooklyn, NY cineastische Unterhaltung geboten und die Rollin’ Eyes – Motorcycle Culture Photography Show präsentiert eine exklusiv für das Pure&Crafted kuratierte Fotoausstellung.
Und jetzt kommt’s: dank der Unterstützung von BMW Motorrad könnt ihr hier 1×2 Festival Tickets gewinnen. Postet einfach in den Kommentaren, welche Band ihr gerne beim 2016er Pure&Crafted sehen wollt und was Euer bislang skurrilstes Festival-Erlebnis war. Unter allen Kommentaren, die bis Ende Juli eingehen werden die Tix verlost.
Weitere Infos zum Festival findet ihr hier:
Tickets:
 www.pureandcrafted.com/tickets
Website: www.pureandcrafted.com
Facebook: www.facebook.com/pureandcrafted
Instagram: www.instagram.com/pureandcrafted

Pure & Crafted 2016


Am 12. und 13. August 2016 kommt das Pure&Crafted Festival zurück in den Berliner Postbahnhof: mit Rock- und Alternative-Klängen, einer ordentlichen Ladung Motorradkultur und einer Prise New Heritage-Lifestyle. Mit exklusiven Berlin-Shows von Noel Gallagher’s High Flying Birds und Mando Diao beschert Pure&Crafted der Hauptstadt eines der Festivalerlebnisse des Sommers 2016.
Ein weiteres Highlight sind die Southampton-Rocker von Band of Skulls. Außerdem aus England zu Gast: Treetop Flyers, The King Blues und Frank Carter & The Rattlesnakes. Komplettiert wird das Line Up durch Abby, Tim Vantol, Smile And Burn,
Otherkin und PINS.
pureandcrafted2016poster
Wie im letzten Jahr bildet die CustombikeSzene ein weiteres Herzstück des Events. Hier zeigt das Festival, wie Motorradkultur und Musik zeitgemäß miteinander harmonieren können: In der Wheels Area darf unter freiem Himmel geschraubt und gebastelt sowie Designern und Künstlern bei der Arbeit über die Schultern geschaut werden, während sich zahlreiche handverlesene Custom-Werkstätten dem Berliner Publikum präsentieren. Auch das legendäre Motodrom bekommt hier wieder seinen festen Platz.
Festivaltickets gibt es für 59,00€ inkl. Gebühren im Vorverkauf. Zusätzlich sind Tagestickets für Freitag (29,00€) und Samstag (39,00) erhältlich. Tickets sind auf www.pureandcrafted.com/tickets erhältlich.
Weitere Detailinfos findest Du hier:
Website: www.pureandcrafted.com
Facebook: www.facebook.com/pureandcrafted
Instagram: www.instagram.com/pureandcrafted

Pure & Crafted Festival in Berlin: Tickets zu gewinnen!

Im Februar diesen Jahres ließ sich BMW Motorrad beim Kickoff-Event schon mal in die Karten blicken, was uns dieses Jahr beim Pure & Crafted Festival erwarten würde.

Die größte Änderung zum Planungsstand im Februar betrifft die Location: das Festival zieht von Ferropolis auf das Gelände des Berliner Postbahnhofs und damit fast vor meine Haustüre. Die neue Location wird indoor und outdoor bespielt werden, auf mehreren Bühnen werden über zwei Tage Fans, Liebhaber und Kenner von Rock, Alternativ sowie Folk auf Ihre Kosten kommen. Es werden spielen: Die spektakulären The Hives, die hier eine von zwei Deutschland-Shows in diesem Jahr bestreiten, die legendären Refused, das Geschwister-Trio Kitty, Daisy & Lewis, die Mighty Oaks, Blood Red Shoes, Friska Viljor, sowie vielversprechende Durchstarter wie Birth of Joy, Allah-Las, Talisco und andere. Das Tageslineup für die beiden Tage ist wie folgt:

  • Freitag: Friska Viljor | Mighty Oaks | Blood Red Shoes | Allah-Las
  • Samstag: The Hives | Refused | Kitty, Daisy & Lewis | Talisco | ABAY | BRNS | Birth of Joy | Syd Arthur | Suns of Thyme

Darüber hinaus erwartet die Besucher neben dem musikalischen Programm ein Marktplatz mit ausgewählten Brands wie Burlington und Stetson, dem Harry Damson Speedshop, einem Barber sowie erstklassigen Streetfood-Ständen & Bars. Der Outdoor-Bereich ist dem Thema „Motorcycles“ gewidmet: Neben dem legendären Motodrom und zahlreichen Custom-Bike-Garagen, dürfen Probefahrten und ein Festival Bike Build-Off natürlich auch nicht fehlen. Das absolute Highlight bildet die Verlosung des Pure & Crafted Festival Bikes am Samstagabend.

Festivaltickets gibt es für 49,00€ inkl. Gebühren im Vorverkauf. Ab sofort sind zusätzlich Tagestickets für Freitag (22,00€) und für Samstag (35,00€) unter http://www.pureandcrafted.com/#tickets erhältlich. Bisher für Ferropolis gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Mit etwas Glück könnt ihr Euch den Gang zum Ticketshop sparen, denn wir verlosen hier 3×2 Tickets unter allen Kommentatoren dieses Posts. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt Anfang August, die Tickets schicke ich Euch dann per Post zu. Viel Spaß!

Überraschung: die 20. BMW Motorrad Days gehen 2021 nach Berlin

Gerade aus dem E-Mail-Postfach gefischt: BMW verkündet, dass nach insgesamt 18 Auflagen der BMW Motorrad Days in Folge in Garmisch-Partenkirchen das weltweit größte Treffen rund um die Marke BMW Motorrad 2021 in Berlin stattfinden wird.  BMW Motorrad will damit neue Wege mit der Traditionsveranstaltung einschlagen, die 2001 als BMW Motorrad Biker-Meeting im österreichischen Seefeld begann.

Genaueres zum Ort und Ablauf wurde noch nicht bekannt gegeben. Zum Hintergrund der Entscheidung schreibt die Pressemitteilung:

Die Entscheidung „BMW Motorrad Days goes Berlin“ wurde mit dem Ziel getroffen, für die Zukunft neue Wege der Markenentwicklung einzuschlagen, neue Konzepte zu entwickeln und den BMW Motorrad Days auf diese Weise weitere starke Impulse zu geben. Gleichzeitig stellt Berlin eine ideale Plattform für moderne urbane Mobilitätskonzepte auch auf zwei Rädern dar.

Mehr Urban und E-Mobility statt Rideouts über Alpenpässe? Klingt so.

Berlin durfte sich bereits über mehrere Pure & Crafted Festivals freuen. Motorrad und Party können wir hier. Ob das Brandenburger Umland ähnlich reizvoll für Motorradfahrer ist wie die Alpen wage ich zu bezweifeln. Aber ich stelle mich gerne als Tourguide für Rideouts zur Verfügung.

Ich bin gespannt, was BMW Motorrad an Infos zur Veranstaltung nachlegt. I keep you posted!

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

:)