Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Saisonstart 2018

Well, that escalated quickly. Vor zehn Tagen liefen wir noch Schlittschuh auf den zugefrorenen Weißensee bei Minusgraden. Letzten Sonntag dann durfte die MT-07 endlich wieder raus zum Spielen und bei 18 Grad und Sonnenschein konnte ich die ersten Kilometer der neuen Saison unter die Reifen nehmen.

Meine Nachmittagsrunde führte mich über die Strecke, die ich letzten Oktober mit Tom und Max fuhr. Mit dem Unterschied, daß diesmal der Nebel ausblieb und ich tatsächlich sehen konnte, wo ich hinfuhr: über die Dörfer zum Schiffshebewerk und anschließend über den Werbellinsee wieder zurück nach Hause.

Auf den Seen und Kanälen trieben noch die Eisschollen als letzter Gruß des endenden Winters. Etwas eingerostet waren noch die Reflexe, also ließ ich es entspannt angehen.

Anfangs kam mir alles etwas schnell vor. Bis ich merkte, daß die Armaturen sich nach wiederanklemmen der Batterie auf Meilen zurückgestellt hatten. Statt km/h waren es mp/h, also orientierte ich mich eher nach der 60 auf dem Tacho statt der 100. Sowas hatte ich bislang auch noch nicht, muss mal das Handbuch konsultieren, wie das wieder umzustellen ist.

Es war auch der erste Praxistest des SW Motech EVO Enduro Tankrucksacks. Und er bestätigte den ersten Eindruck, den ich beim Kauf im November hatte. Sitzt wie eine Eins, rutscht und wackelt nicht und hat ordentliches Volumen. Genug Platz für das GoPro-Zubehör und die Spiegelreflexkamera sowie Ersatzhandschuhe und ein Getränk waren drin. Und er sieht auch nicht verkehrt aus, wie ich denke.

Diese Woche sind dann der Jahresservice und neue Reifen fällig, dann kann die Saison kommen.

Zurück

Ola Stenegard wird Director of Product Design bei Indian Motorcycles

Nächster Beitrag

Unterwegs mit der neuen Elektro-Schwalbe in Berlin

  1. Tipp am Rande: Wenn du noch mal 25-30 Euro hast und dein Evo Tankrucksack die Aufnahme für den »Navi-Halter für EVO Tankrucksack« hat (sieht im anderen Beitrag von dir so aus als ob das der Fall ist)-> da kannst du dann Navi (oder Kamera) montieren.
    Habe mangels Evo Tankrucksack (fahre noch immer einen kleinen Ion herum) das noch nicht testen können. Schaut aber ganz praktisch aus.
    Du kannst leider wegen der Position vom Tankdeckel nicht den praktischen Quick-Lock-Ring nutzen? 🙁

    • Hi, die Navihalterung hatte ich mir auch angeschaut. Da ich das Handy als Navi nutze bin ich mit dem Quadlock-System sehr glücklich. Siehst Du oben auch auf den Bildern.

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén