Tschüss, kleine Honda

Fast genau zwei Jahre waren wir zusammen. Als Du zu mir kamst, warst Du noch rot lackiert, hattest einen undichten Tank und einige andere Wehwehchen. Ich habe mehr an Dir rumgeschraubt als daß ich mit Dir gefahren bin. Das Tank abdichten und lackieren war eine kleine, aber letztendlich erfolgreiche Odyssee. Den Vergaser hast Du schick bekommen, die Blinker, Brems- und Kupplungshebel neu genau so wie die Kupplung. Sven hat Dir in einer lustigen Werkstattsession den Kotflügelhalter umgebaut, so daß das schicke Aluschutzblech passte. Statt rot erstrahltest Du zuletzt in silber.

Das Ankicken war immer eine kleine Prozedur bei Dir, aber wenn Du fuhrst, hast Du gelärmt wie eine Große. Ich habe mich gefreut über Dich, war beleidigt mit Dir und habe mich auch geärgert. Ich habe aber auch viel gelernt über alte Motorräder und auch meine eigenen Schraubergrenzen erfahren.

Zum rumstehen warst Du zu schade, daher entschloß ich mich, für Dich einen neuen Besitzer zu finden. Und ich habe mich über die Typen geärgert, die zum Probe fahren vorbeikamen und dann mir erzählen wollten wie Scheiße Du bist und was bei Dir nicht alles stimmt. Schließlich bist Du über 40 Jahre alt und warst für einen fairen Preis zu haben.

Aber manchmal muss man eben warten, bis der Richtige kommt. Und seit gestern Abend hast Du mit Krzysztof einen neuen Besitzer und mit Szczecin eine neue Heimat. Viel Spaß auf den polnischen Strassen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tschüss, kleine Honda

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s