Großstadtmobilität

Eigentlich habe ich mit einem Motorrad und einer Vespa in der Garage genug Individualmobilität für die Großstadt. Der Familienkombi macht unter der Woche keinen Sinn und Spaß, daher kommt er nur für den Wochenendeinkauf und für Urlaubsfahrten zum Einsatz.

Eigentlich kann man ja in Berlin ziemlich viel mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln bewältigen. Aber da ich ungerne fremdgesteuert bin und mich in der Rushhour nicht mit hunderten, eher schlecht gelaunter Menschen in eine U-Bahn zwängen will, ergreife ich gerne andere Möglichkeiten der Großstadtmobilität.

Die Flotte der Coup Elektroroller wurde dieses Jahr deutlich aufgestockt, trotzdem muss man oft Glück haben einen zu ergattern. Die kleinen Flitzer sind superhandlich, sehen dazu noch schick aus und kosten vor allem kaum mehr als ein BVG-Ticket. Für 3 Euro kann man damit 30 Minuten lang fahren und der Helm liegt im Roller schon bereit. Damit wuselt man sich schnell und unkompliziert und vor allem umweltfreundlich an so ziemlich jeden Ort der Stadt. So lange man ihn am Ende der Fahrt innerhalb des S-Bahn-Ringes wieder abstellt.

Weil der @joincoup Roller zu weit weg steht, muss ich jetzt #Mini #Cabrio von @drivenowde fahren. Schlimm! 😎

A post shared by Alexander Hauser (@kettenritzel) on

Gestern Abend wurde es im Büro mal wieder später und im Umkreis des Büros waren keine Roller mehr verfügbar. Mein Backup war in dem Falle DriveNow. Neulich ergatterte ich noch ein Mini Cabrio, diesmal stand um die Ecke ein BMW i3 an der Ladesäule, der mich nach Hause bringen sollte. Dieser kostete mich mit 6€ für den Heimweg zwar doppelt so viel wie ein Coup-Roller, machte aber dafür auch derbe viel Laune. Der Punch, den der Elektromotor aus dem Stand abliefert ist unfassbar. Man könnte ja an der Ampel zivilisiert anfahren, aber warum, wenn der Wagen so geil abgeht.

So anstrengend der Tag war, so entspannt war die Heimfahrt. Ich weiss nicht, ob die M4 genau so viel Spaß gemacht hätte.

P.S.:
Mit dem Vorteilscode AUAQXGSZSL könnt ihr Euch für 9,98 € bei DriveNow registrieren und bekommt 15 Freiminuten!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Großstadtmobilität

  1. Pingback: KRCC VLOG 6/2017: die Honda MSX125 im Hauptstadt-Test – Kettenritzel.cc

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s