Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Killinger & Freund

Aus den Tiefen des Internetzes (*hüst* einer Facebook-Gruppe) erschien neulich dieses wunderliche Zweirad:
Killinger & Freud 1
Das Killinger & Freund Motorrad wurde um 1938 von fünf Münchener Konstrukteuren entworfen, gebaut und auf der Automobilausstellung von 1938 vorgestellt. Mit Frontantrieb im Vorderrad und mit stromlinienförmigen Verkleidungen wog das Motorrad nur 135 kg. Im Vorderrad waren drei Zweitaktmotoren sternförmig angeordnet; der Hubraum betrug 600 cm³, das Gewicht – mit Zweiganggetriebe und Kupplung – 50 kg. Beide Räder waren gefedert. Wie viele Maschinen gebaut wurden, ist nicht bekannt. Eine Maschine wurde 1945 von den US-Streitkräften erbeutet.
Ein ausführlicher Artikel über die Maschine erschien vor einigen Jahren bei Motohistory mit aktuellen Bildern der Maschine, die wieder aufgebaut werden soll. Sehr spannendes Motorrad.
Killinger & Freud 2
Killinger & Freud 3
Killinger & Freud 4
Killinger & Freud 5

Zurück

This world ahead – Vier Monate Afrika

Nächster Beitrag

Gera Builds: Andreas Suzuki Freewind

  1. Freud (Titel, freudsch?) oder Freund (Text)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén