ADAC Motorrad-Perfektions-Training

In knapp fünf Wochen geht es los zu meiner ersten Alpen-Tour. Da kann es nicht schaden, etwas an den Fahr- und Kurven-Skills zu feilen, dachte ich mir. So ging es heute wieder nach Linthe ins ADAC Trainingszentrum zum Motorrad-Perfektions-Training. Es war mein drittes Training nach dem Einstiegstraining vor drei Jahren kurz nach meinem Führerscheinerwerb und dem Intensivtraining vor zwei Jahren.

Wir fingen wieder mit den Basics an und übten erstmal Bremsen mit und ohne Ausweichen. Erstaunlich, daß man dabei immer noch besser werden kann auch nach mehrjähriger Fahrpraxis. Ein richtiger Augenöffner war das Kurventraining. Vom Einlenken, Setzen des Bremspunktes, Gangwahl bis hin zur Gewichtsverlagerung auf dem Motorrad feilten wir an vielen Feinheiten um noch perfekter durch die Kurven zu kommen. Ich war extrem erstaunt, wie viel man gerade über die richtige Positionierung auf dem Motorrad an Kurvengeschwindigkeit und sauberer Linie herausholen konnte. Wir hatten ausreichend Zeit, das Zusammenspiel aller Komponenten zu üben, bis alles saß und passte.

Der Kommentar des K1300-Fahrers ließ mich grinsen: „Dafür, daß Du Stollenreifen fährst, lässt Du es hier echt gut brennen!“ In der Tat führt ich das einzige endurobereifte Fahrzeug und hatte auch den leistungsschwächsten Motor. Der langsamste war ich allerdings nicht, was mich sehr erheiterte.

Um das ganze über den Tag erlernte auf kleinstem Raum nochmal zu rekapitulieren, fuhren wir am Schluss noch eine Viertelstunde auf der Kartbahn des Trainingsgeländes. Ein großer Spaß, der einem nochmal einiges abverlangte.

Obwohl unsere Trainingsgruppe mit 10 Personen nicht gerade klein war, hatten wir einen sehr schönen Fluß in den Übungen und keine großen Wartezeiten und Unterbrechungen. Auch das sprach für die Qualität unseres Trainers und des Trainings.

Im Gegensatz zum letzten Training hatte ich diesmal die Akkus der GoPro geladen und konnte einige Bilder und Filme machen. Die Bilder gibt es heute schon zu sehen, für den Film werde ich noch ein paar Tage benötigen:

Edit:

Uups, da habe ich doch glatt vergessen, ein paar Bilder mit hochzuladen, hier der Nachschlag!

Advertisements

Ein Gedanke zu “ADAC Motorrad-Perfektions-Training

  1. Pingback: Der Kettenritzel Jahresrückblick 2015 | kettenritzel.cc

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s