Why We Ride

WHY WE RIDE – The Official Theatrical Trailer from WHY WE RIDE FILM on Vimeo.

Why We Ride ist eine in 2013 produzierte Dokumentation über die Passion des Motorradfahrens. Am Wochenende habe ich mir den Film bei iTunes mal ausgeliehen und zu Gemüte geführt. Eingebettet in sehr viel Pathos werden verschiedenen Geschichten rund ums Motorradfahren erzählt, vom Vierjährigen, der im elterlichen Garten sein erstes Mopped fährt bis zur 87-jährigen Oma, die immer noch fährt und am liebsten irgendwann mal tot vom Bock fallen möchte. Ich habe gelernt, wer Ed Kretz war, erfuhr von der Mutter, die mit ihren beiden Töchtern jeweils Geschwindigkeitsrekorde in Bonneville hält und habe schöne Bilder und Motorräder gesehen!

Fazit: kann man sich als Motorradfahrer gerne mal antun.

Advertisements

3 Gedanken zu “Why We Ride

  1. snoop445

    Stimme dir absolut zu: Sehr viel Pathos und die ein oder andere amerikanische Flagge zuviel, aber der Film findet an vielen Stellen die richtigen Worte um zu beschreiben was Motorradfahren ausmacht. Danach hatte ich jedenfalls sofort Lust auf’s Motorrad zu steigen.

  2. Pingback: On Any Sunday, The Next Chapter | kettenritzel.cc

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s