Kettenritzel.cc

Motorradblog über Benzinkultur, Motorradtouren und Custombikes

Motorcircles: die digitale Garage für Dein Motorrad

Mein Freund Phil aus Hamburg betreibt mit Motory seit längerem eine Art soziales Netzwerk für Autos. Man kann sein(e) Auto(s) da einstellen und dokumentieren mit Bildern, Serviceberichten, Modifikationen etc. sowie sich mit anderen Fahrern und Gleichgesinnten austauschen. Und seitdem es Motory gibt, stupse ich Phil immer mal wieder an mit der Frage, wann er Motory um Motorräder erweitert.

Diese Woche stolperte ich über Motorcircles, einem Onlinedienst bei dem man seine digitale Garage aufbauen kann. Profil anlegen, Moppedbilder hochladen, Informationen ergänzen über Umbauten, Modifikationen oder Geschichten rund ums Bike und fertig. Als besonderes Eyecandy wird das Hauptbild des Motorrades – welches in einheitlicher Art und Qualität fotografiert sein sollte – von den Betreibern der Seite bearbeitet und freigestellt, so daß es wie eine hochwertige Studioaufnahme aussieht.

So beispielsweise sieht dann meine BMW aus, der ich dann bei der Gelegenheit noch den Namen „Eberhart“ gegeben habe:

Eberhart | Motorcircles

Unter dem Menüpunkt „Machines“ kann man alle bislang eingestellten 66 Maschinen einsehen und nach verschiedenen Kriterien selektieren:

machines | MotorcirclesMotorcircles 2014-02-08 12-27-03

Durch den einheitlichen Fotostil hat das eine schön wertige Erscheinung. Und beim Stöbern findet man tolle Moppeds wie diese 1947er NSU oder dieses 1959er BMW Renngespann.

Wie denkt ihr über sowas? Würdet ihr eure Moppeds da einstellen?

Zurück

Stories of Bike: The Jerkyls

Nächster Beitrag

Meanwhile in Portland, Oregon

  1. Kai

    Auf jeden Fall – Motorcircles ist ne coole Sache. Tolle bikes, super layout, coole community!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén