Why I Ride

Warum eine amerikanische Versicherungsgesellschaft anfängt, Kurzfilme über Motorräder und Motorradfahrer zu machen, erschließt sich mir nicht ganz, aber so lange dabei solche schönen Ergebnisse herauskommen wie dieses hier, soll es mir recht sein:

Dieser Film ist die erste Episode namens „Passion at Work“ in der Serie „Why I Ride„. In dieser ersten Folge wird der sehr sympathische Matthew Work portraitiert, Gründer des Piston & Chain Motorcycle Club.

Auf der Microsite unter http://www.esurance.com/whyiride werden noch sein Motorrad und die gefahrene Route vorgestellt. Schön gemacht, ich bin gespannt auf die weiteren Episoden.

Advertisements

Deine 5 Cent:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s